Umschuldung

Stichworte zu diesem Thema
MEHR WISSEN: Der richtige Zeitpunkt für die Umschuldung? Schwer zu sagen, denn die Zinsen sind zwar niedrig, aber die Finanzkrise wummert. Im Werbungskostenlexikon steht, welche Kosten von der Steuer abgesetzt werden können.

Vielleicht haben auch Sie sich in einer Hochzinsphase für einen Darlehensvertrag mit einer kurzen Laufzeit entschieden - in der Hoffnung, dass die Zinsen wieder fallen. Läuft dieser Vertrag dann ab, benötigen Sie einen neuen Kredit, um das alte Darlehen tilgen zu können.
Bei solchen Umschuldungen können Sie, ebenso wie beim erstmaligen Abschluss eines Darlehensvertrags, alle damit zusammenhängenden Aufwendungen als Werbungskosten abziehen.


zurück zu: Umsatzsteuer
weiter mit: Untervermietung

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.