Dienstag, 20.04.2010 | Autor: Jörg Stroisch

Vermieter rennen ihrem Geld hinterher

Stichworte zu diesem Thema
News: Vermieter kennen Ärger rund um die Betriebskostenabrechnung nur zu gut. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage von meineimmobilie.de, an der über 400 Personen teilnahmen.

Ein häufiges Ärgernis, auch aus Vermietersicht, ist die Betriebskostenabrechnung. Denn: Mieter nörgeln hier gerne herum. Eine Umfrage auf der Website meineimmobilie.de, an der 411 Personen teilgenommen haben, ergab sogar: Viele Vermieter müssen ihrem Geld sogar regelrecht hinterherlaufen.

Ärger mit den Betriebskosten

Die Ergebnisse im Detail: Eine deutliche Mehrheit der Vermieter hat Ärger mit dem Mieter rund um die Betriebskostenabrechnung. Nur 36 Prozent der Vermieter und somit 151 Umfrageteilnehmer gaben an, dass die Mieter immer pünktlich zahlen würden.

Hingegen äußerten 40,8 Prozent oder 171 der Teilnehmer, dass sie ihrem Geld hinterherlaufen müssen. Diese Antwort stellt damit die Mehrheit. Ein beunruhigendes Ergebnis, denn Vermieter haben selbst nichts von den Betriebskosten, sondern müssen diese - wie der Name schon sagt - selbst direkt für die Immobilie aufwenden. Es soll sogar vorkommen, dass dem Vermieter selbst die Stromrechnung - die ja direkt mit dem Stromversorger abgerechnet wird - zur Last gelegt wird.

Auch eine durchaus große Anzahl an Teilnehmern - nämlich 97 Personen oder 23,2 Prozent - kennt Nörgelei der Mieter. "Ich hatte schon mal Ärger mit Nörglern", klickten diese in der meineimmobilie.de-Umfrage an.

Insgesamt ist also für 64 Prozent der Vermieter das Thema Betriebskosten ein jährlich wiederkehrendes leidiges Thema, wobei schon erschreckend ist, dass für eine deutliche Mehrheit dies sogar sofort finanzielle Auswirkungen hat.

Neue Umfrage zum Hausbau und -kauf

Frühjahrszeit ist Hausbauzeit: Deshalb fragen wir in der nun gestarteten Umfrage, ob es Ärger rund um den Hausbau und -kauf gab oder gibt. Besucher der Website meineimmobilie.de können direkt daran teilnehmen - die Umfrage befindet sich in der rechten Spalte ganz unten.

Kommentare (1)

5.5.2010, 10:55 Uhr von Gilhorn Profil ansehen
Leider wurde in der Umfrage nicht berücksichtigt, ob die "Nörgler" der Mieter berechtigte oder unberechtigte Einwände gegen die Betriebskostenabrechnung hatten. Aus meiner Erfahrung muss ich leider sagen, dass sehr viele Vermieter schlampige Betriebskostenabrechnungen aufstellen, bei denen Einwände der Mieter berechtigt sind. Die Frage nach berechtigten oder unberechtigten Einwänden hätte das Ergebnis der Umfrage wohl relativiert.
Foto: Sebastian Fery / Haufe
Foto: Sebastian Fery / Haufe

Es schreibt für Sie

Jörg Stroisch arbeitet als selbstständiger und freier Journalist. Seine Themenschwerpunkte sind informative Ratgeberartikel rund um die privaten Finanzen, insbesondere über die Themengebiete Immobilien, Vorsorge ...
Jörg Stroisch