Montag, 12.01.2015 | Autor: Heidi Hecht, Foto: © Christian Nitz - Fotolia.com

Wie Sie einen Leerstand von Immobilien vermeiden

Foto: © Christian Nitz - Fotolia.com
Worum geht´s
  • Kurzfristige Vermietung statt Immobilienleerstand
  • Monteurzimmer vermieten 

Keiner will mehr auf dem Land wohnen. Immer mehr Leute zieht es in die Städte - und Wohnungen auf dem Land stehen leer und bringen den Eigentümern keinen Ertrag mehr, sondern nur noch Kosten.

 

Wer seine Einnahmen steigern und seine steuerlichen Vorteile beim Vermieten einer Immobilie nicht verlieren möchte, muss weiter vermieten. Fragt sich nur, an wen?

Leer stehende Immobilien – insbesondere im ländlichen Raum - bringen nur noch Kosten, aber keinen Ertrag mehr für den Immobilieneigentümer.

In solchen Fällen kann es sich rentieren, Ihre Wohnung kurzfristig an Berufsreisende zu vermieten. Beispielsweise an Monteure, Handwerker und Co., die beispielsweise nur für 3 Wochen bis 3 Monate für ein Projekt eine Wohnung suchen.   

Kurzfristige Vermietung: Welche Voraussetzungen Ihre Wohnung erfüllen muss

Wer seine leer stehende Immobilie als Monteurunterkunft anbieten möchte, muss sie möblieren. Neben einem Schlafzimmer mit Bett und Schrank, gehört ebenso eine mit Herd, Kühlschrank und Geschirr ausgestattete Küche oder Kochnische zur Unterkunft, da Monteure sich in der Regel selbst versorgen.

Ein qualitativ guter und gepflegter Zustand sowie eine zentrale und gut erreichbare Lage runden die Voraussetzungen für die kurzfristige Vermietung ab. Da den meisten Berufsreisenden nur ein kleines Budget für die Übernachtung zur Verfügung gestellt wird, sollte eine Monteurunterkunft preiswert sein.

Wo Sie Ihr Monteurzimmer im Internet zum Vermietung anbieten können

Immobilieneigentümer können auf Webportalen wie beispielsweise den Portalen www.mein-monteurzimmer.de, www.deutschland-monteurzimmer.de, www.monteurzimmer.de oder www.monteurunterkunft.de – teils kostenlos, teils gegen Aufpreis - ihre Unterkunft mit einer ausführlichen Beschreibung und Bildmaterial zur Vermietung anbieten.

Über die Kontaktdaten können sich die Interessenten dann gleich mit dem Vermieter in Verbindung setzen, so wird die kurzfristige Immobilienvermietung zum Kinderspiel. 

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Topstory: Die persönliche Empfehlung eines Freundes: Das Prinzip aller sozialen Netzwerke - die persönliche Nähe - adaptierten pfiffige Amerikaner ins klassische Bed-and-Breakfast-Geschäft rund um günstige Stadtübernachtungen. Das amerikanische Original findet deutsche Nachahmer. Und für Vermieter gibt es eine neue Einnahmemöglichkeit.
Vermieter können bei Wohnungsleerstand bei den Steuerämtern der Städte und Gemeinden oder in den Stadtstaaten beim Finanzamt einen teilweisen Grundsteuererlass beantragen. Anträge für das Jahr 2015 können Sie noch bis 31.3.2016 stellen. 
Ein Mieter von dem Sie das ganze Jahr nichts hören und der regelmäßig seine Miete zahlt - tja, so einen müssen Sie erst mal finden! Deswegen lassen auch viele Vermieter ihre Wohnung einfach so lange leer stehen, bis sie wirklich den Richtigen gefunden haben.   Was das für Ihre Betriebskostenabrechnung bedeutet und ab wann das Finanzamt etwas gegen Ihren Leerstand hat, erfahren Sie hier.
Werbungskosten können Sie als Eigentümer einer leerstehenden Mietimmobilie nur dann absetzen, wenn Sie ernsthaft die Absicht haben, wieder zu vermieten. Dass es zum Nachweis dieser Absicht nicht genügt, Anzeigen zu schalten, beweist ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs.

 meineimmobilie.de-Tipp

Und falls es mit den Monteuren nicht klappt, dann vermieten Sie Ihre Unterkunft doch in den Ferien über Airbnb, Wimdu oder 9flats.com.