Montag, 28.12.2009 | Autor: Heidi Schnurr

Miete erhöhen: So schlittern Sie nicht in die Fristenfalle

Stichworte zu diesem Thema

Alle Mieterhöhungsträume haben so ihre Grenzen. Für Wohnungsmieter heißt sie "Kappungsgrenze". Danach dürfen Sie die Miete für Ihre Wohnung innerhalb von 3 Jahren nur um maximal 20 % erhöhen. An welche Fristen Sie sich sonst noch auf dem Weg zu Ihrer Traummiete halten müssen, finden Sie hier.

So schreibt es § 558 ff BGB vor. Doch es gibt noch ein paar weitere Fristen, an die Sie sich halten müssen!

Mit einem Klick hier finden Sie alle wichtigen Termine rund um Ihre Mieterhöhung. Damit steht Ihrem Wunsch nach mehr Miete nichts mehr im Weg!

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.