Montag, 24.01.2011 | Autor: Heidi Schnurr

Zahl der Woche: Wie Sie mit Tiefkühl-Erbsen 50 % Energie sparen

Stichworte zu diesem Thema
Wenn es draußen klirrend kalt ist, müssen Sie zwar viel heizen - es ist aber auch ein guter Zeitpunkt, um anderswo Energie zu sparen: Im Gefrierfach Ihres Kühlschranks!

Bei den Tiefkühl-Erbsen, dem Vanille-Eis und den Lachsscheiben steckt echtes Energie-Einsparpotenzial. Wie Sie den Energieverbrauch Ihres Gefriergeräts gerade in der kalten Jahreszeit sehr leicht um rund 50 % senken, erfahren Sie hier.

Wann haben Sie das letzte Mal einen Blick in Ihr Gefrierfach geworfen: So richtig bewusst bis in die letzte Ecke?

Am besten, Sie holen das gleich jetzt nach. Denn schon eine kleine Eisschicht von 1 Zentimeter erhöht den Energieverbrauch Ihres Gefriergeräts um rund 50 %!

Schon eine Eisschicht von 1 cm frisst 50 % mehr Strom

Gerade jetzt im Winter ist die beste Jahreszeit, um hier Energie zu sparen: Räumen Sie abends das Fach aus und deponieren Sie alle Lebensmittel über Nacht auf dem Balkon. In der Zwischenzeit tauen Sie Ihr Gefrierfach oder Ihren Gefrierschrank ab.

Abtauen und Aussortieren lautet die Devise

Das Tiefgefrorene kann bei einer Außentemperatur von unter 0 °C auf dem Balkon oder der Terrasse zwischengelagert werden, ohne dass die Lebensmittel verderben. So rät es die Initiative HAUSGERÄTE + in Berlin.

Ohnehin eine gute Gelegenheit, überhaupt mal wieder einen Überblick über das zu gewinnen, was da so im Gefrierfach schlummert - und schon längst ein Fall für die Tonne statt fürs Lagern ist!

Meineimmobilie.de empfiehlt:
Tauen Sie Ihr Gefrierfach über Nacht ab, achten Sie darauf, dass das Tauwasser auch ablaufen kann!
Zudem: Kleben Sie sich einen Erinnerungszettel an die Haustür, dass Sie vor dem Verlassen des Hauses noch die Lebensmittel vom Balkon wieder ins Gefrierfach legen - sonst haben Sie zwar ein abgetautes Gefrierfach, aber keine Lebensmittel mehr ...

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.