Freitag, 19.02.2010 | Autor: mb

Stärkere Interessenvertretung für private Bauherren

News: Private Bauherren können sich über eine gestärkte Interessenvertretung freuen: Der Bauherren-Schutzbund e. V. ist als neues Mitglied dem Verbraucherzentrale Bundesverband beigetreten. Zusammen wollen sie sich für eine Verbesserung des Verbraucherschutzes im Bau- und Immobilienbereich einsetzen.

Wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einer Pressemitteilung verlauten lässt, ist der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) zum 17.02.2010 als neues Mitglied beigetreten. Die Verbraucherschützer sehen damit die Chance, die Interessen privater Bauherren und Immobilienkäufer auf politischer Ebene künftig weiter zu stärken. "Der Beitritt des Bauherren-Schutzbundes trägt der gewachsenen Bedeutung des Themas 'Bauen und Wohnen' Rechnung", sagte vzbv-Vorstand Gerd Billen. "Wir werden gemeinsam die Position der privaten Bauherren vertreten."

Umgestaltung des Bauvertragsrechts

Ziel der Zusammenarbeit sei auch, das Bauvertragsrecht verbraucherfreundlicher zu gestalten. "Mit unserer Mitgliedschaft im vzbv", erklärt Peter Mauel, 1. Vorsitzender des BSB, "wächst unsere Verantwortung für die Verbesserung des Verbraucherschutzes im Bau- und Immobilienbereich. Wir wollen unsere Erfahrungen und unsere Fachkompetenz einbringen, um gemeinsam das Angebot der Verbraucherberatung weiter auszugestalten".

Der Bauherren-Schutzbund vertritt seit 1995 die Interessen privater Bauherren, Wohneigentümer und Immobilienkäufer. Der gemeinnützige Verein fördert darüber hinaus den Dialog mit der Bau- und Immobilienwirtschaft und der Kreditwirtschaft.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Die Verbraucherzentralen sorgen neben der politischen Lobbyarbeit auch dafür, dass Bauherren eine kostengünstige Beratung in vielen Fragen rund um den Bau und die Modernisierung ihres Hauses bekommen. Sie helfen z. B. bei Gutachten und Fragen zur energetischen Modernisierung.