Montag, 14.09.2009

Versicherungsvergleiche rund ums Haus

Die Tarife unterschiedlicher Anbieter der Hausratversicherung, Wohngebäudeversicherung und Bauwesensversicherungen können mit diesen Tools verglichen werden.

Hausratversicherung: Schutz fürs eigene Inventar

Die Hausratversicherung sichert das Inventar der eigenen Wohnung finanziell ab. Kommt es hier zu Schäden, so tritt die Hausratversicherung in vereinbartem Umfang ein. Wichtig ist, dass die Versicherungssumme ausreichend hoch ist - ansonsten ist die Hausratversicherung ein unkompliziertes Produkt.
zum Hausratversicherungsvergleich

Wohngebäudeversicherung: Schutz gegen die Naturelemente

Feuer, Wasser, Sturm - die Naturelemente können ein Haus stark beschädigen. In solchen Fällen bezahlt die Wohngebäudeversicherung. Wird etwa durch einen Sturm das Dach eines Haus zerstört, dann tritt die Wohngebäudeversicherung finanziell ein. Ohne die Wohngebäudeversicherung würde der Hausbesitzer selbst auf diesen Kosten sitzen bleiben, was in Extremfällen seine finanzielle Existenz zerstören könnte.
zum Wohngebäudeversicherungsvergleich

Bauwesensversicherung: Damit das Haus geschützt ist

Die Bauwesensversicherung sichert das Haus im Bauzustand gegen Elementarschäden ab. Kommt es zum Beispiel zu einem teuren Wasserschaden, springtdie Bauwesensversicherung finanziell in die Bresche. Und das ist auch wichtig: Ohne die Bauwesensversicherung würde der Hausbauer auf diesem Schaden sitzenbleiben und könnte möglicherweise das Haus nicht fertigstellen.
zum Bauwesensversicherungsvergleich

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.