Samstag, 29.12.2007 | Autor: Jörg Stroisch

Der Gutachter kommt zur Wertermittlung

Bei vermieteten Immobilien wird in der Regel das so genannte Ertragswertverfahren, manchmal auch das Vergleichswertverfahren für die Wertermittlung angewendet. Viele Details kann schon der private Immobilienbesitzer selbst recherchieren, für kniffeligere Fälle empfiehlt sich der Rat des Immobiliengutachters. Lesen Sie hier, was Sie beim Immobilien-Wertgutachten beachten müssen.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Foto: Sebastian Fery / Haufe
Foto: Sebastian Fery / Haufe

Es schreibt für Sie

Jörg Stroisch arbeitet als selbstständiger und freier Journalist. Seine Themenschwerpunkte sind informative Ratgeberartikel rund um die privaten Finanzen, insbesondere über die Themengebiete Immobilien, Vorsorge ...
Jörg Stroisch