Montag, 21.09.2009 | Autor: Jörg Stroisch

Im Herbst neue Tools

Auf meineimmobilie.de berichten wir täglich über neue Entwicklungen rund um Ihre Immobilie. Und auch Versicherungsthemen spielen dabei immer wieder eine Rolle. Jetzt haben wir für Sie drei Vergleichsrechner integriert.

Hausratversicherungsvergleich

Der Hausratversicherungsvergleich listet günstige Gesellschaften auf. Die Hausratversicherung versichert Möbel in der Wohnung gegen Diebstahl, Feuer und Zerstörung. Auch Fahrräder und zum Teil auch das Gepäck im Urlaub mit einer geringen Summe sind mitversichert. Die Hausratversicherung gehört zwar nicht zu den elementar notwendigen Versicherungen, macht aber gerade dann Sinn, wenn Ihr Wohninventar einen gewissen Wert besitzt. Studenten hingegen sind in der Regel mit einem gewissen Betrag über die Eltern mitversichert und benötigen keine eigene Versicherung.

zum Hausratversicherungsvergleich

Wohngebäudeversicherungsvergleich

Was die Hausratversicherung für die Möbel ist, ist die Wohngebäudeversicherung für das Haus. Es wird mit ihr gegen Elementarschäden finanziell abgesichert. Da ein Haus sehr teuer ist, folglich auch die (teilweise) Zerstörung einen hohen Schaden verursacht, ist die Wohngebäudeversicherung ein Muss für jeden Hausbesitzer, ob im Eigenheim oder vemietet.

zum Wohngebäudeversicherungsvergleich

Bauwesensversicherungsvergleich

Sofern Sie einen Hausneubau planen, sollten Sie eine Bauwesensversicherung abschließen. Sie hat identische Funktion wie die Wohngebäudeversicherung, sichert aber das Haus im Bauzustand ab. Die Bauwesensversicherung erlischt mit der Fertigstellung des Hauses.

zum Bauwesensversicherungsvergleich

Die Vergleichsrechner wurden von unserem Kooperationspartner finanzen.de konzipiert und werden dort auch inhaltlich betreut.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.