> zur Übersicht Forum
23.03.2014, 18:27 von gerryJProfil ansehen
Kaufen & Verkaufen|Erfahrungen mit Bauträger
Guten Abend,
ich bin gerade am Überlegen, ein Doppelhaus bauen zu lassen. Eine Hälfte zum selber bewohnen, die andere zum Vermieten. Habe auch schon einen Bauträger und ein Projekt gefunden(http://www.demos.de ) und würde gerne wissen ob hier schon jemand Erfahrungen mit diesem Bauträger hat?
Alle 3 Antworten
23.09.2014, 14:49 von btrudos
Profil ansehen
Den Bauträger finde ich auch ganz gut, hatte bisher nur postive Erfahrungen sammeln können.
25.08.2014, 10:23 von hanss1
Profil ansehen
ich habe letztes Jahr gebaut und habe mit meinem Bauträger reichlich Ärger gehabt und habe ihn immer noch. Fast alle Bauherren haben hier in diesem Neubaugebiet mit dem selben Bauträger gebaut und haben z.T. sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Die Vorgehensweise des Bauträgers ist teilweise kriminell.
Wir haben jetzt angefangen unsere Erfahrungen im Internet zu veröffentlichen. Die Homepage ist erst im Aufbau (www.geschichten-vom-bau.de) und wird am Ende etwa 60 Geschichten/Erfahrungen beinhalten. Weder der Name des Bauträger noch das Neubaugebietes werden genannt, da wir uns über die Rechtslage noch nicht erkundigt haben. Aber wir wollen den Namen dringend veröffentlichen.
Wer hat damit bereits Erfahrungen gesammelt ?
Nach meinen Wissen können "Tadelnde/kritische Urteile/Meinungen" veröffentlicht und verbreitet werden, wenn sie bestimmten Regeln unterliegen. Ich meine damit den StGB §193 "Wahrnehmung berechtigter Interessen". Dieser Paragraph besagt u.a., daß „Tadelnde Urteile gewerblicher Leistungen, desgleichen Äußerungen, welche zur Ausführung oder Verteidigung von Rechten oder Wahrnehmung berechtigter Interessen, nur dann strafbar sind, wenn sie in einer beleidigender Form ausgeübt werden.“
Da wir der Meinung sind, daß diese Machenschaften des Bauträgers dringend veröffentlichen werden müssen, meine Frage: Können wir uns hinter diesem Paragrafen "verstecken" ?
26.07.2014, 13:51 von johann1
Profil ansehen
Hallo,

wir haben vor 4 Jahre mit der Firma WENO Massivhaus (http://www.weno.de) gebaut und ich muß sagen, dass wir eigentlich undum zufrieden sind. Wir haben ein sehr individuelles Eingamilienhaus mit ca. 160 qm Wohnfläche gebaut. Den Grundriß hatt ich mir schon vor aufezeichnet und bin damit zu verschiedenen Bauträgern hin. Die meißten wollten mir dann aber leiber ihre Standardhäuser verkaufen. Bei WENO hat man sich der Sache wirklich angenommen und das Haus ist genauso gebaut worden
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter