> zur Übersicht Forum
04.08.2016, 13:19 von PippilottaProfil ansehen
Bauen & Modernisieren|auffarht unterspühlt
Hallo zusammen,
Seit Jahren wurde bei einem nachbarns Grundstück beobachtet das Wasser erst durch eine Mauer kam d der Eigentümer zuspachtelte. Nach einiger Zeit entdeckte man das Abwasser aus dem Asphalt d ut ch ein winziges Loch kam. Es roch sehr nach Abwasser von Waschmaschine . Es wurde Jahre beobachtet niemand sogte sich nur ich selbst . In Laufe der Jahre Zeit wurde das Loch größer die private Auffahrt bekam immer mehr risse. Ein zweites Loch entand vor ein paar Tagen. Der Eigentümer des Grundstücks wollte das Loch zu Betonieren. Ein anderer warnte aber davor u so kam es daß der ne Eigentümer sagte es wird zu teuer u fragte den anderen nachbarn ob er nicht da BR i helfen könne die Auffahrt aufzuhac Ke n u die Rohre zu erneuern falls diese gebrochen seien.
Ich warnte davor denn es kann PS ssieren das ein anderes Rohr durch das hackn getroffen wird.
Aber niemand so scheint mir will hören.

Meine Frage lautet, wenn der Eigentümer wusste das de auffarht seid Jahren von Regen u Abwasser unterspühlt den geweg der Gemeinde sich sogar schon anhebt , er es alles aufreißen u Rohre erneuern will die er nicht le gte er kaufte das Haus u kann somit nicht wissen wo sich Abwasser Rohre befinden sie aber erneuern möchte die Kosten sollen auf Mieter u Anwohner verteilt werden was ich eine Frechheit finde. Obendrein befürchte ich sher das aus der Mauer immer weiter das Wasser sei ne n Weg sucht . Er aber sagte er habe na CH gr se he n da sei alles ok, er ha tte aber weder eine Kamera benutzt noch das obere Teil des Grundstücks geöffnet um sich die Rohre anzuschauen. Dieser Platz oberhalb der Mauer ist betoniert u das schon seit das Haus im Besitz der Vorbesitzer war.

Was KS nn ich tun , denn diese Auffahrt bekommt immer mehr risse das Wasser sammelt sich auch wegen des vielen Regens das hier täglich ist.

Ich finde es nicht gut nur weil Wegerecht ist das Mieter dafür aufkommen sollen die aber gibt es nur drei zwei davon brauchen nicht zahlen somit bleibt nur eine alleinstehende Frau die sich schon anhören musste das es teuer werden wird u ein weiterer Mieter sagte naja dann werd ich mal schauen wie ich das IR Kosten auf d IR miter ereilt werden wie gesagt drei miter gibt es zwei Fällen Weg die bra UC hen nicht eine soll zahlen . Der eiendlch Besitzer der Auffahrt freud sich das er ne Menge Geld spart.

Ist das ok wie es gehandhabt wird. Ich glaube nicht.

U welcher Anwalt kommt da in Frage einen fur Strafrecht wo eine Person schon fragte wegen HR lfen damit die Auffahrt nicht zu te Ute R wird oder die Gemeinde die IR ja durch den Gehweg der bereits betrogen ist Fragen. ???
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter