Energie sparen

Vermieter können die Attraktivität und den Wert der Immobilien durch energetische Maßnahmen steigern. Moderner Heizungskessel, energetische Fassadensanierung oder der Fensteraustausch: All diese Maßnahmen tragen zum Energiesparen der Mieter bei.
Inhalte zum Thema

Eine positive Energieeffizienz bei Gebäuden hat auch viel mit richtigem Heizen zu tun. Wird die Luft in den Räumen nicht regelmäßig durch Lüften ausgetauscht, kann es zu Schimmel kommen. Wer dagegen zu lange lüftet oder zu viel heizt, verbraucht unnötig viel Energie.

Neuer Fassadenanstrich, der Austausch des Heizkessels oder neue Fenster: An der Immobilie ist immer etwas zu tun. Nur durch regelmäßige Instandhaltungsarbeiten bleibt der Wert eines Hauses erhalten oder wird gesteigert.

News: Eine veraltete Heizungsanlage kostet den Hauseigentümer unterm Strich mehr Geld als eine neue: Die Investitionskosten lohnen sich durch die hohe Energieeinsparung, die ein neuer Heizkessel gewährleistet.

News: Die Wärmedämmung ist der Schwachpunkt vieler Altbauten. Doch gerade bei der Dachdämmung schlummern enorme Einsparmöglichkeiten für den Hausbesitzer und Vermieter.

News: Wer Strom sparen will, sollte einen Blick auf seine Heizungspumpe werfen: Ist das Modell schon sehr alt, könnte sich eine Neuanschaffung allein schon aus Energiespargründen lohnen.

News: Neue Zahlen: Seit dem Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung 2009 müssten Bauherren mit deutlich höheren Neubaukosten rechnen, heißt es beim Verband Privater Bauherren.

News: Zum Weltverbrauchertag am 15. März 2008 ruft die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mit einer Aktion zum Stromsparen auf. Mit dem neuen Stromverbrauchsindex SVI können Verbraucher ihren realen Stromverbrauch ermitteln.

Die vom Umweltministerium geplante „Strompreisbremse“ ist Geschichte. Somit müssen Verbraucher mit stetig steigenden EEG-Umlagen und Strompreisen rechnen. Statt aber auf die Politik zu warten, sei es besser, sich mit einem Stromanbieter-Wechsel selbst zur Wehr zu setzen.

News: Neue Zahlen: Seit dem Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung 2009 müssten Bauherren mit deutlich höheren Neubaukosten rechnen, heißt es beim Verband Privater Bauherren.