Mittwoch, 17.10.2012 | Autor: Jörg Stroisch , Foto: Sebastian Fery / Haufe

Lüftungstipps und was davon zu halten ist

Foto: Sebastian Fery / Haufe

Der Herbst bricht ein und mit ihm die wechselhafte Jahreszeit. Es wird kalt. Und schon bildet sich in vielen Wohnungen wieder Schimmel. Doch mit einfachen Lüftungstipps ist es oft nicht getan, meint meineimmobilie-Chefredakteur Jörg Stroisch.

Die Wohnung müffelt schon gewaltig: Und mitten auf der innenliegenden Wand an freier Fläche bildet sich ein schwarzer Belag. Schimmel. Ein häufiger Streit ist nun zwischen Mietern und Vermietern, ob es sich dabei um einen Lüftungsfehler oder um Schimmel aufgrund mangelhafter Bausubstanz handelt. Im Beispielfall ist das recht einfach zu klären: Sollte wirklich nichts vorher die Luftzirkulation an der Wand gefährdet haben, etwa ein großer Schrank, der viel zu nah stand, dann sieht es böse aus: Vermieter sollten hier gründlich recherchieren, was dafür wohl die Ursache ist, ein Substanzschaden ist nicht auszuschließen.

Aber nicht immer ist es so eindeutig: Dann helfen diverse Checklisten dabei, das Lüftungsverhalten der Mieter zu optimieren. Aber mal ganz ehrlich: Wie konsequent machen Sie das selbst in Ihrer eigenen Wohnung? - Und entsprechend wird auch der eine oder andere Mieter den Hinweis weitestgehend nicht beachten. Das ist ein Ärgernis, aber das ist so.

War das bei den bisher luftdurchlässigen Altbauten ohnehin kein so großes Problem, weil in der Regel die Feuchtigkeit gut entweichen konnte, wird das bei den hochenergetischen Immobilien zu einem großen Problem: Hier ist die Immobilie weitestgehend luftdicht und die Feuchtigkeit kann nicht entweichen. Viele Experten halten es sogar für illusorisch, dass die Lüftungstipps, die ein normaler Mensch in der Wohnung beherzigen sollte, überhaupt etwas an dem zu hohen Feuchtigkeitsgehalt ändern könnten. Im Prinzip hätte man direkt mit der Dämmmattensanierung auch die Lüftungsanlage installieren müssen. Hätte man. Haben Sie?

Ich befürchte, dass viele Vermieter dauerhaft um diese Investition nicht herumkommen.

Wie ist bei Ihnen die Erfahrung mit Schimmel in der Mietswohnung? - Kommentieren Sie hier!

Kommentare (1)

27.10.2012, 13:03 Uhr von HBO-Frey Profil ansehen
leider wenig heilfreich, denn: welche Lüftungs-Tipps helfen (angeblich) nur bei Altbauten - welche Lüftungs-Tipps sollte man bei Neubauten beachten - welche Tipps gäbe es bei Lüftungs-Anlagen zu beachten?