Pflanzen, geliehene

Laut der Betriebskostenverordnung dürfen Sie auch Gartenpflegekosten auf den Mieter umlegen. Einen Schritt zu weit gehen Sie allerdings, wenn Sie die Kosten für leihweise gelieferte Thuja-Pflanzen, z. B. anlässlich einer Modepräsentation, auf den Mieter umlegen.

Zwar dürfen Sie Pflanzen und Gehölze erneuern, wenn diese verwelkt oder kaputt sind. Die Kosten für die Erstanlage von Grünflächen oder rein aus Werbegründen vorübergehend durchgeführte Verschönerungsmaßnahmen dürfen Sie allerdings nicht auf Ihren Mieter abwälzen (OLG Düsseldorf, Urteil v. 08.06.2000, 10 U 94/99, GE 2000, S. 888).

zurück zu: Personenanzahl
weiter mit: Plausibilitätskontrolle

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.