Jahresabrechnung

Die Jahresabrechnung ist das, was Sie vom Verwalter Ihrer Eigentumswohnung bekommen. Sie beinhaltet die Gesamtkosten, die in der Anlage angefallen sind, und Ihre Einzelabrechnung.

Ihre Einzelabrechnung bildet die Grundlage für die Kosten, die Sie auf Ihren Mieter umlegen dürfen. Jedoch sind häufig nicht alle Kosten, die auf Ihrer Eigentümerabrechnung stehen, auch auf den Mieter umlegbar.

So dürfen Sie beispielsweise Ihren Anteil an der Instandhaltungsrücklage, die Kontogebühren oder die Kosten für Kleinreparaturen/Instandsetzungen nicht auf Ihren Mieter umlegen.

zurück zu: Instandhaltungsrücklage
weiter mit: Jahresrohmiete

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.