Hebeanlage

Stichworte zu diesem Thema

Mit einer Hebeanlage lässt sich das Abwasser, das unter der sogenannten Rückstauebene anfällt, automatisch rückstausicher ableiten.

Häufig wird eine Hebeanlage benutzt, um Abwasser, das nicht mit Gefälle abgeleitet werden kann, abzutransportieren. Ebenso wenn Niederschlagwasser, das unter der Rückstauebene anfällt, nicht versickern kann.

Die Kosten des Betriebs für eine solche Anlage dürfen Sie umlegen. Darunter fallen die Strom- und die Wartungskosten. Die zählen zu den umlegbaren Kosten der Entwässerung.

zurück zu: Hausverwaltungskosten
weiter mit: Heizkörper, abgedrehter

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.