Versiegelung

1. Porenschließende Oberflächenbehandlung von Holz- (z.B. Parkett), Stein- oder Betonflächen als Schutz gegen z.B. mechanische oder chemische Beanspruchungen. 2. Abdichtung von Fugen, Anschlüssen und dgl. durch elastische Dichtungsstoffe auf Kunststoffbasis.

zurück zu: Versickerung

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.