Grundwasserhaltung

Trockenhaltung einer Baugrube bei anfallendem Schichtenoder geringem Grundwasser durch Anordnung von Pumpensümpfen und Abpumpen des Wassers in die Kanalisation, Vorfluter oder Sickerbrunnen. Bei größeren Mengen von Grundwasser erfolgt eine Grundwasserabsenkung.

zurück zu: Grundwasserabsenkung
weiter mit: Grundwasserwanne

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.