Freitag, 26.02.2010 | Autor: mb

Regierung verlängert Kesseltauschprämie

News: Das Bundesumweltministerium verlängert nun doch die sogenannte Kesseltauschprämie für alte Heizungsanlagen. Allerdings sinkt die Förderung von 750 auf 400 Euro.

Ursprünglich sollte die sogenannte Kesseltauschprämie nicht bestehen bleiben. Nun hat das Bundesumweltministerium die Förderung im Rahmen des Marktanreizprogramms zum 1.4.2010 verlängert. Das geht aus einer Pressemitteilung der Vereinigung der Zentralen Heizungswirtschaft hervor.

Reduzierte Prämie

Die Prämie wird gewährt, wenn Hausbesitzer und Vermieter einen alten Heizkessel gegen einen neuen, energieeffizienteren Brennwertkessel für Öl oder Gas ersetzen. Außerdem muss eine Solarkollektoranlage für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung eingebaut werden. Bislang wurden für die Heizungsmodernisierung 750 Euro Prämie ausgezahlt. Dieser Bonus soll jetzt auf 400 Euro gesenkt werden.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Die Bundesregierung fördert auch die Vor-Ort-Energieberatung durch einen anerkannten Fachmann. Über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Sie als privater Hausbesitzer und Vermieter einen Zuschuss beantragen.