Donnerstag, 19.05.2011 | Autor: mb

Mietrechtsreform soll energetische Modernisierungen erleichtern

Stichworte zu diesem Thema
News: Bundeskanzlerin Angela Merkel will noch mehr energetische Modernisierungen bei Bestandsbauten durchsetzen. Dafür verspricht sie umfassende Gesetzesänderungen - auch zur Bekämpfung von Mietnomaden.

Die Regierung verfolgt weiter ihr Ziel, den CO2-Ausstoß bei Wohngebäuden zu reduzieren. Nun soll es eine Mietrechtsreform geben, um die energetischen Modernisierungen im Bestand weiter zu fördern. Auf einem Verbandstag der Eigentümergemeinschaft Haus & Grund Deutschland bekräftigte Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr Vorhaben und versprach umfangreiche Gesetzesänderungen. "Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit den privaten Hauseigentümern", sagte Merkel laut einer Pressemitteilung des Eigentümerverbands. Gleichzeitig kündigte sie gesetzliche Maßnahmen zur Bekämpfung von Mietnomaden an.

Mietrechtsreform zugunsten von Modernisierungen

Bei Haus & Grund kommen die Pläne der Kanzlerin gut an. Verbandspräsident Rolf Kornemann sagte, dass es nur mit bürokratischen Entlastungen im Mietrecht Fortschritte bei der energetischen Modernisierung im Wohnungsbestand geben werde. Etwa 77 Prozent der Wohnungen in Deutschland sind in privatem Besitz. Laut Haus & Grund investieren die privaten Eigentümer jährlich 73 Milliarden Euro in ihre Immobilien.

Auf offene Ohren stieß auch die Ankündigung Merkels, künftig schärfer per Gesetz gegen Mietnomaden vorzugehen. Die Pläne der Bundesregierung zur Bekämpfung des Mietnomadentums seien geeignet, den Mietbetrügern endlich das Handwerk zu legen, sagte Kornemann. "Hier wird verloren gegangenes Vertrauen der privaten Vermieter in den Rechtsstaat zurückgewonnen."

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Als Vermieter können Sie sich jederzeit an Eigentümer-Vereine wenden, falls Mietnomaden in Ihrer Wohnung leben. In jedem Fall sollten Sie sich Rat bei einem Anwalt holen, der auf Mietrecht spezialisiert ist.