Dienstag, 22.06.2010 | Autor: Heidi Schnurr

Spießigkeit in Ferrari-rot

Ja, ich gebe es zu: Ich bin spießig, wenn es um meinen Rasen geht - selbst wenn mich das eine gute Nachbarschaft kostet!

 

Gestern Abend beispielsweise um 20:30 Uhr hat es mich wieder gepackt: Dieses unbeschreibliche Rasenmäh-Fieber! Ferrari-rot wartete er schon ungeduldig auf mich in der Garage. Ein kurzer Boxenstop noch zum Betanken und dann ging es los auf die grüne Piste ...

 

... schon beim ersten kräftigen Zug sprang er an - sehr zum Verdruss meiner Nachbarn. Dieser beißende Benzingeruch vermischt mit dem Duft von frisch gemähtem Gras! Und danach dieses gepflegte, satte Grün.

 

Klar, wöchentliches Rasenmähen ist ein bisschen spießig. Noch dazu seit ich den Löwenzahn und das Moos zu meinen persönlichen Feinden erklärt habe. Mein Motto lautet nicht erst seit der WM: Nur ein gemähter Rasen ist ein gepflegter Rasen!

 

Zu meiner Entlastung kann ich noch sagen, dass ich meinen Rasen nicht walze und vertikutiere. NOCH nicht jedenfalls, denn insgeheim träume ich bereits von einem Wimbledon-Rasen. Wohl wissend, dass ich auf dem Gebiet des Rasenmähens noch eine blutige Anfängerin bin ...


... aber sobald mein knallroter 4-Takter rattert und ich mit 3,3 PS über meinen Rasen flitze, da überkommt mich ein wenig dieses Schumi-Renn-Gefühl. Kein Wunder, denn es muss schnell gehen: Wer will schon, dass sein Nachbar noch um 21 Uhr den Rasen mäht?

 

Sind Sie so ein bekennender Rasenspießer wie ich oder gehören Sie eher zur Bio-Rasen-Blümchen-Fraktion? Diskutieren Sie mit in unserem neuen Blog der Woche!

Kommentare (1)

7.7.2010, 11:32 Uhr von Gilhorn Profil ansehen
Dann hoffe ich, liebe Frau Schnurr, dass ihr Rasenmäher einen Schalleistungspegel unter 88 dB(A) besitzt (Achtung: Nicht zu verwechseln mit dem Schalldruckpegel bzw. Geräuschemissionspegel). Dieser Wert ist ein Grenzwert nach der Rasenmäherverordung bzw. der 8.BImSchV. Liegt ein Gerät über dem Wert, liegt ein Verstoß gegen diese Verordnung und gegen § 906 Abs 1 BGB vor, wenn das Gerät nach 19:00 Uhr betrieben wird. Da winkt dann ein Bußgeld wegen einer Ordnungswidrigkeit. Ich bin der Ansicht, dass grundsätzlich ein Rasenmähen nach 19:00 störend für die Nachbarn ist und dass bei gutem Willen jeder seinen Zeitplan so einrichten kann, um diese Störung zu vermeiden. Eine gute Nachbarshaft sollte man dem Rasenmähen nach 19:00 vorziehen.