Freitag, 16.10.2009 | Autor: mb

Räumpflicht für Hausbesitzer und Vermieter

News: Sobald es kalt wird und die ersten Schneeflocken fallen, müssen Hausbesitzer die Schaufel bereitstellen: in den meisten Städten und Gemeinden besteht eine Räumpflicht auf Gehwegen und Bürgersteigen.

Früher Winter in Deutschland: an einigen Orten schneit es bereits jetzt im Oktober. Und damit beginnt für Eigentümer die Pflicht, Gehwege und Bürgersteige um ihr Grundstück herum frei zu räumen. Darauf weist die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund in einer Pressemitteilung hin.

Verkehrssicherungspflicht für Eigentümer

Demnach übertragen die meisten Städte und Gemeinden die Pflicht zur Reinigung der dem Grundstück anliegenden Straßen und Wege auf den jeweiligen Eigentümer. Das bedeutet, dass die Eigentümer dafür sorgen müssen, dass niemand auf vereisten Wegen vor dem Haus ausrutscht und sich verletzt - die sogenannte Verkehrssicherungspflicht.

Räumpflicht auf Mieter übertragen

Vermieter können diese Räumungspflicht durch eine entsprechende Regelung im Mietvertrag auch auf ihre Mieter übertragen. Dabei müssten die Vermieter darauf achten, dass ihre Mieter die Gehwege auch tatsächlich ordnungsgemäß von Schnee und Eis befreien, heißt es bei Haus & Grund.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.