Wohnflächen

Verwandte Begriffe
Die bei einer Vermietung ansetzbaren Wohnflächen werden durch die Wohnflächenverordnung klar definiert. So dürfen zum Beispiel Schrägen in der Wohnung bis zu einer gewissen Höhe gar nicht oder nur teilweise in die Wohnfläche einfließen.
Inhalte zum Thema

Wer außer seiner Rente oder Pension noch Einkünfte aus einer anderen Tätigkeit hat, darf auch sein häusliches Arbeitszimmer voll von der Steuer absetzen. Das entschied der Bundesfinanzhof. Sogar wenn das Arbeitszimmer im Keller der eigenen Immobilie liegt.

Erinnern Sie sich noch daran, als Sie 18 Jahre alt waren und wie Sie damals "hausten"? Sicherlich erstreckte sich "Ihr Reich" nicht über 102 komfortable Quadratmeter. Vielleicht finden auch Sie das etwas übertrieben. Dann befinden Sie sich gerade in bester Gesellschaft, denn auch die Gerichte sind Ihrer Meinung: 102 qm sind für einen 18-Jährigen leicht übertrieben.   

News: Immer wieder gibt es Mieter, die behaupten, dass die Fläche ihrer Wohnung nicht richtig berechnet wurde. Auch Vermieter sind verunsichert, wenn sie die Wohnfläche ihrer Immobilie angeben sollen. Wichtig ist es, die richtige Berechnungsgrundlage zu verwenden, sagt die DEKRA.

Deutschland wird immer älter - und auch dann will man schön und angenehm wohnen! Damit das möglich ist, wird ein altersgerechtes, barrierearmes Bauen und Wohnen immer wichtiger.  Wie es um das Interesse an altersgerechtem Wohnen, dem Wissensstand und Informationsbedarf, den Motiven für eine Umgestaltung der Wohnung und die tatsächliche bauliche Umsetzung steht, zeigt eine aktuelle Studie zum Thema "Wohnwünsche und barrierearmer Wohnkomfort". 
Das kann Sie auch interessieren

Wie groß ist Ihre Wohnung wirklich? Und: Zählen Treppenstufen, Türschwellen oder Erker dabei mit? Welche Flächen und Räume mit welchem Anteil beim Berechnen der Wohnfläche einbezogen werden dürfen, sorgt immer mal wieder für Streitigkeiten unter Mietern und Vermietern. Für die Wohnflächenberechnung gibt es doch eigentlich seit dem 1.1.2004 ein extra Gesetz: Die Wohnflächenverordnung.  

Ist das Wunschobjekt gefunden, muss sich der künftige Eigentümer mit den Formalitäten des Kaufs beschäftigen. Die Übertragung des Wohnungseigentums setzt, wie die Übertragung eines Grundstücks, den Abschluss eines Kaufvertrags und die Eintragung des Käufers als Eigentümer im Grundbuch voraus.

News: Immer wieder gibt es Mieter, die behaupten, dass die Fläche ihrer Wohnung nicht richtig berechnet wurde. Auch Vermieter sind verunsichert, wenn sie die Wohnfläche ihrer Immobilie angeben sollen. Wichtig ist es, die richtige Berechnungsgrundlage zu verwenden, sagt die DEKRA.