Mietverhältnis beenden

Darauf müssen Sie beim Beenden eines Mietverhältnisses achten

Ein Mietverhältniss lässt sich entweder einseitig per Kündigung oder einvernehmlich per Mietaufhebungsvertrag beenden. Doch bevor es zum Mieterauszug kommt, empfiehlt sich ein Wohnungsabnahmeprotokoll. Zieht der Mieter nicht freiwillig aus, hilft nur noch eine Räumungsklage. Dann wird das Beenden des Mietverhältnisses für Sie als Vermieter sehr mühselig.

Kündigung des Wohn-/Geschäftsraummietvertrags

Mit diesem Berechnungsprogramm wird ermittelt, bis wann der Auszug aus dem Wohn-/Geschäftsraum erfolgt sein muss. Kündigungsfrist ist die Frist zwischen dem Zugang der Kündigung und dem Ende des Mietverhältnisses. Kündigungstermin ist der Tag, an dem das Mietverhältnis enden soll. Die ...> Zum Tool
01.01.2008

Sonderkündigungsrecht: Rausschmiss ohne Grund

Wenn der Vermieter mit im Haus wohnt, darf er dem Mieter in manchen Fällen ohne Angabe von Gründen kündigen. Das Sonderkündigungsrecht gilt allerdings nur in Zweifamilienhäusern.> Zum Artikel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter