Mietverhältnis beenden

Darauf müssen Sie beim Beenden eines Mietverhältnisses achten

Ein Mietverhältniss lässt sich entweder einseitig per Kündigung oder einvernehmlich per Mietaufhebungsvertrag beenden. Doch bevor es zum Mieterauszug kommt, empfiehlt sich ein Wohnungsabnahmeprotokoll. Zieht der Mieter nicht freiwillig aus, hilft nur noch eine Räumungsklage. Dann wird das Beenden des Mietverhältnisses für Sie als Vermieter sehr mühselig.

Foto: © djama - Fotolia.com
Foto: © djama - Fotolia.com
24.05.2017

Risse an der Decke: Reicht es, wenn sie der Mieter nur überstreicht?

„Schön gestrichen“, stellen Sie zufrieden fest, als Sie bei der Wohnungsabnahme Zimmer für Zimmer abschreiten. Doch plötzlich entdecken Sie das: Ein Riss quer über die Wohnzimmerdecke. Genau dort, wo früher einmal ein Durchbruch war, zeigt sich jetzt ein Riss.   Den hat der ...> Zum Artikel
Foto: © Reicher - Fotolia.com
Foto: © Reicher - Fotolia.com
23.05.2017

Mietaufhebungsvertrag: Wenn der Mieter vorzeitig ausziehen will oder soll

Ihr Mieter will vorzeitig aus seinem Mietvertrag raus. Eigentlich sind Sie darüber auch ganz froh. Doch wie bekommen Sie das vorzeitige Vertragsende rechtlich korrekt hin? Die Lösung heißt „Miethaufhebungsvertrag“.   Übrigens auch dann, wenn Sie wollen, dass Ihr Mieter vorzeitig ...> Zum Artikel
Foto: © Tom-Hanisch - Fotolia.com
Foto: © Tom-Hanisch - Fotolia.com
10.05.2017

Verein kündigt zu sozialen Zwecken: Muss der Mieter deswegen raus?

Wer kündigen will, braucht einen Kündigungsgrund. Das gilt auch, wenn ein gemeinnütziger Verein einem Mieter kündigt, weil er „Gutes tun will“. Genau genommen wollte der Verein auf dem Grundstück in Rostock, auf dem unter anderem auch ein sanierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus stand, ...> Zum Artikel
Foto: © Martin Debus - Fotolia.com
Foto: © Martin Debus - Fotolia.com
04.04.2017

Messi kündigen: So stehen Ihre Chancen vor Gericht

Es ist der Alptraum eines jeden Vermieters: Er hat sich einen „Messi“ eingefangen und würde ihn lieber heute statt morgen wieder „loswerden“. Doch auch bei einem Messi-Mieter gilt der Kündigungsschutz und das bedeutet, dass Sie erst einmal einen Kündigungsgrund brauchen, um den ...> Zum Artikel
Foto: © Dan Race - Fotolia.com
Foto: © Dan Race - Fotolia.com
30.03.2017

Die 7 wichtigsten BGH-Urteile zur Eigenbedarfskündigung

Dass eine Eigenbedarfskündigung kein Spaziergang ist, weiß mittlerweile wohl jeder Vermieter. Das beginnt schon beim Schreiben der Kündigung: Hier ist Sorgfalt und Fingerspitzengefühl gefragt, denn am Ende wägt das Gericht nur anhand Ihres Kündigungsschreibens ab, ob Ihr Interesse ...> Zum Artikel
Foto: © freshidea - Fotolia.com
Foto: © freshidea - Fotolia.com
29.03.2017

Büro statt Wohnung: Ist das ein Kündigungsgrund?

Wer seit fast 40 Jahren in derselben Wohnung lebt, kann sich nur schwer einen Umzug vorstellen. Umso schlimmer, wenn er das muss, weil ihm seine Vermieterin gekündigt hat: Weil aus der Wohnung ein Büro samt Archiv für den Ehemann werden soll. Reicht das schon als Kündigungsgrund? Diese Frage ...> Zum Artikel
Foto: © Dan Race - Fotolia.com
Foto: © Dan Race - Fotolia.com
29.03.2017

BGH-Urteil zum Schadensersatz wegen vorgetäuschtem Eigenbedarf: Das kann teuer werden!

Gleich mehrmals mussten sich verschiedene Gerichte mit der Eigenbedarfskündigung eines Vermieters befassen, der seinem Mieter die Wohnung kündigte, weil dort angeblich sein Hausmeister einziehen wollte.   Doch nachdem Vermieter und Mieter vor Gericht einen Vergleich geschlossen hatten ...> Zum Artikel
Foto: © decisiveimages - Fotolia.com
Foto: © decisiveimages - Fotolia.com
21.03.2017

Nach neuem BGH-Urteil: Was sind eigentlich Härtegründe?

Den Ausspruch: „Das ist ja die Härte!“, kennen Sie sicherlich auch oder haben ihn sogar schon einmal benutzt. Was als „Härte“ bei einer Kündigung gilt, steht sogar im Gesetz: In § 574 BGB. Jedenfalls so ungefähr.   Welche weiteren Härtegründe dem Mieter bei einer ...> Zum Artikel
Foto: © Otto Durst - Fotolia.com
Foto: © Otto Durst - Fotolia.com
15.03.2017

BGH-Urteil zur Eigenbedarfskündigung bei älterem Mieterehepaar: Wann Härtegründe greifen

Dass eine Eigenbedarfskündigung kein Spaziergang ist, weiß mittlerweile jeder Vermieter. Sicher ist auch, dass Vermieter bei einer Eigenbedarfskündigung nicht so herzlos sind, wie das häufig in den Medien dargestellt wird und ältere Mieter einfach vor die Tür setzen, weil sie selbst oder ...> Zum Artikel
Foto: © freshidea - Fotolia.com
Foto: © freshidea - Fotolia.com
28.02.2017

Gekündigter Mieter zieht nicht aus: Was Sie verlangen können

Da haben Sie es endlich geschafft, den Mieter „rauszukündigen“ und nun zieht er einfach nicht aus. Miete zahlt er natürlich auch keine mehr. Schließlich gibt es ja auch keinen Mietvertrag mehr. Klingt logisch, stimmt aber nicht so ganz, denn schließlich darf ein auszugsunwilliger Mieter ...> Zum Artikel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter