Samstag, 29.12.2007 | Autor: Jörg Stroisch

Das Erbe von Immobilien regeln

Immobilien gelten als konservative Kapitalanlage etwa für die eigene Altersvorsorge. Eltern kaufen und bauen sie aber auch, um für die nachfolgenden Generationen bleibende Werte zu schaffen. Deshalb ist das Thema Vererben von Immobilien auch wichtig. Zu Lebzeiten wird der Besitzübergang geregelt. Informieren Sie sich hier, was Sie bei der Vererbung von Immobilien beachten müssen.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Foto: Sebastian Fery / Haufe
Foto: Sebastian Fery / Haufe

Es schreibt für Sie

Jörg Stroisch arbeitet als selbstständiger und freier Journalist. Seine Themenschwerpunkte sind informative Ratgeberartikel rund um die privaten Finanzen, insbesondere über die Themengebiete Immobilien, Vorsorge ...
Jörg Stroisch