Lärm/Wasserspülung

Ihr Mieter empört sich über den Lärm aus der Nachbarwohnung: Die Wasserspülung ist ihm zu laut und auch das Wasser, das der Mitmieter laufen lässt. Außerdem stört ihn, dass die Fenster auch noch nach 22.00 Uhr auf- und zugemacht werden. Mit diesen Geräuschen muss der Mieter weiterleben, denn das Amtsgericht Münster sah darin keinen Mietminderungsgrund (WM 1983, S. 236).

zurück zu: Lärm/Waschsalon
weiter mit: Leitungen/neue

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.