Lärm/Kinderarztpraxis

Sie haben einen Kinderarzt im Haus. Die kleinen Patienten des Mieters verursachen Lärm. Ein Mieter, den das stört, darf Ihnen deswegen bis zu 10 % von der Miete abziehen (AG Bad Segeberg, ZMR 1978, S. 266).

zurück zu: Kühlschrank/Anschluss
weiter mit: Lärm/Nachbargrundstück

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.