Fliesen/gerissene

Entdeckt Ihr Mieter im Bad 6 defekte Badfliesen, kann Sie dies 2 % Ihrer Miete kosten. Einem Berliner Vermieter erging es so: Er fand 1 gerissene Fliese über der Badewanne, 2 unter der Toilettenschüssel und 3 auf dem Fußboden. Ein dünner Riss zog sich quer durch die Fliesen. Dafür durfte der Mieter 2 % von der Miete abziehen (LG Berlin, Urteil v. 28.8.2001 - 64 S 108/01, GE 2001, S. 1606).

zurück zu: Fliesen/gebrochene
weiter mit: Fluglärm

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.