Montag, 17.08.2009 | Autor: Michael Brückner/mb

Immobilienverkauf zu gutem Preis

Beim Immobilienverkauf hängt der Preis des Objekts stark von der Marktsituation ab. Mit kleinen Investitionen kann der Verkaufspreis bei einer gebrauchten Immobilie auch bei schlechter Marktlage noch gesteigert werden.

Eine Immobilie ist eine langfristige Investition und begleitet ihren Eigentümer in vielen Fällen ein Leben lang. Dennoch kommt es mitunter zur Trennung. Sei es, weil ein größeres Objekt angeschafft werden soll - zum Beispiel der Wechsel von einer Eigentumswohnung in ein Einfamilienhaus. Oder es sind private Gründe wie eine Versetzung ins Ausland, Scheidung oder Tod.

Immobilienverkauf oder vermieten

Grundsätzlich kann die Immobilie verkauft oder vermietet werden. In einem schlechten Marktumfeld bleibt dem Besitzer bisweilen aber gar nichts anderes übrig, als für das Objekt einen Mieter zu suchen, weil sich die Immobilie zu einem akzeptablen Preis nicht verkaufen lässt.

Die Bausubstanz mag noch so gut sein, wenn sich der "Grauschleier" auf die Tapeten gesenkt hat, die Tür- und Fensterrahmen einen neuen Anstrich mehr als nötig hätten, wenn Löcher in den Wänden sind und in der Küche der Wasserhahn nervend tropft, dann schreckt das Interessenten ab.

Instinktiv übertragen sie die sichtbaren Schönheitsmängel auf den Gesamtzustand der Immobilie. Ganz nach dem Motto: Wenn schon das Badezimmer einen so ungepflegten Eindruck macht, in welchem Zustand mögen sich dann wohl die Leitungssysteme und das Dach befinden?

Preisschraube bei Immobilienverkauf nicht überdrehen

Natürlich hat der Eigentümer ein legitimes Interesse, beim Immobilienverkauf einen möglichst hohen Preis zu verlangen. Er sollte jedoch realistisch bleiben. Denn überdreht er die Preisschraube, bleibt er auf seiner Immobilie sitzen. Folgende Rahmenbedingungen helfen bei der Orientierung:

  • Wie ist die allgemeine Marktsituation für Immobilien? In den vergangenen Jahren erwiesen sich zum Beispiel Eigentumswohnungen als "Ladenhüter". Muss unbedingt in einer schlechten Marktlage verkauft werden oder kann der Eigentümer noch ein Jahr oder länger warten?
  • Welche Preise werden in den lokalen Zeitungsanzeigen für vergleichbare Objekte genannt?
  • Wurde eine ähnliche Immobilie in der Nachbarschaft verkauft? Wie hoch war der Preis?

Makler mit Immobilienverkauf beautragen

Viele Verkäufer versuchen zunächst, ihre Immobilie privat zu veräußern, nicht zuletzt wohl auch, weil sie glauben, ohne die zusätzliche Maklercourtage lasse sich das Objekt einfacher an den Mann oder die Frau bringen.

Gerade aber, wenn es für den Eigentümer schwierig ist, einen Marktpreis zu ermitteln, zu dem seine Immobilie Chancen hat, den Eigentümer zu wechseln, sollte ein erfahrener Makler einspringen. Dieser unterstützt den Eigentümer nicht zuletzt mit seinem verkäuferischen Know-how und all den kleinen psychologischen Tricks, mit deren Hilfe Interessenten für das betreffende Objekt begeistert werden können.

Exposé hilft beim Immobilienverkauf

Ein Exposé dient dem potenziellen Käufer als erste unverbindliche Information. Mitunter entscheidet er aufgrund der darin gemachten Angaben, ob er die Immobilie überhaupt selbst in Augenschein nimmt.

Somit ist das Exposé neben dem Zeitungsinserat aus Sicht des Verkäufers das wohl wichtigste Mittel, um ein Objekt feilzubieten. Normalerweise wird das Exposé vom Makler oder Bauträger erstellt. Aber auch bei einem Verkauf "von privat" empfiehlt es sich, eine entsprechende Kurzbeschreibung des Hauses oder der Wohnung bereitzuhalten.

meineimmobilie.de-Tipp:

Schon Kleinigkeiten können Wunder wirken. Ein neuer Anstrich, ein gereinigter Teppichboden, saubere Armaturen im Badezimmer und in der Küche sowie eine gut durchlüftete Wohnung (keine muffigen Gerüche) hinterlassen einen guten ersten Eindruck und sind gleichsam eine erstklassige "Visitenkarte" für den Verkäufer. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten, sollten Sie daher im Vorfeld durchaus etwas Geld und Zeit investieren.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.