Mittwoch, 30.06.2010 | Autor: heihec, Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2008

Dossier zum Versicherungsschutz für Vermieter

Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2008
Worum geht´s

Vermieter können sich durch diverse Versicherung vor Schaden und Forderung absichern. Die Grundbesitzerhaftpflichtversicherung zum Beispiel ist sehr wichtig.

Jeder Vermieter sollte über einen guten und ausreichenden Versicherungsschutz verfügen, sonst kann es im Schadensfall sehr teuer werden. Informationen zum Versicherungsschutz von Vermietern.

Hochwasserschäden nicht immer versichert

News: Die Flusspegel steigen, in einigen Gegenden Deutschlands droht Hochwasser. Hausbesitzer und Vermieter, die versichert sind, können beruhigt sein - aber nur, wenn ihre Immobilie nicht in gefährdetem Gebiet steht.

Laufende Kosten für den Eigentümer

Wer seine Eigentumswohnung vermietet, wird deshalb nicht unbedingt reich. Auf den Eigentümer kommen monatlich laufende Kosten zu, die er nur zum Teil auf den Mieter umlegen kann.

Rechtsschutzversicherung für Vermieter

Mieter ziehen manchmal gerne vor Gericht. Vermieter können sich gegen das Prozesskostenrisiko absichern. Tipps rund um die Rechtsschutzversicherung für Vermieter.

Rechtzeitig zur Schaufel greifen

News: Schnee und Eis stellen Immobilieneigentümer vor besondere Anforderungen. Zu den unerlässlichen Pflichten von Hauseigentümern und Mietern gehört die Schneeräumung.

Versicherungen: Schutzausrüstung für die Immobilie

Sie kostet Geld, doch im Fall des Falles springt sie ein: die Versicherung. Jeder Eigentümer sollte über einen guten Versicherungsschutz für seine Immobilie verfügen. Sonst kann es im Schadensfall teuer werden.

Zeit für einen Dach-Check

News: Das nächste Unwetter kommt bestimmt, deshalb sollten Hausbesitzer regelmäßig das Dach inspizieren lassen. Jetzt oder im nächsten Frühjahr wäre der ideale Zeitpunkt für einen Dach-Check.

Ferienwohnungen vermieten

Topstory: Ob Einliegerwohnung oder leer stehendes Haus: Anstatt das Wohneigentum regulär zu vermieten, können Hausbesitzer daraus auch Ferienwohnungen und -häuser machen. Dazu gehören einige Behördengänge sowie rechtliche Bestimmungen und Versicherungen.

Solar- oder Photovoltaikanlage auf dem Dach richtig versichern

News: Solarmodule sind robust und in der Regel wenig störanfällig. Allerdings nehmen die Unwetter auch in Deutschland in ihrer Intensität zu und es steigt die Gefahr, dass Solaranlagen beschädigt werden. Deshalb sollte sich der Bauherr von Anfang an um die Versicherungen der Anlage kümmern.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.