Freitag, 25.09.2009 | Autor: mb, Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006

Immobilienkauf: Eklatante Preisunterschiede

Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
Stichworte zu diesem Thema
News: Beim Kauf einer Immobilie lohnt sich der Preisvergleich: In der Großstadt kann ein Haus bis zu 150.000 Euro mehr kosten als im nur wenige Kilometer entfernten Vorort.

In Deutschland unterscheiden sich die Immobilienpreise je nach Lage zum Teil um bis zu 150.000 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einem Vergleich von Immobilienpreisindizes. Demnach sei ein im Jahr 2000 oder später gebautes Haus mit 170 Quadratmetern Wohnfläche auf einem 350-Quadratmeter-Grundstück in München im Schnitt um einen sechsstelligen Betrag teurer als im nur 15 Kilometer entfernten Hackermoos, heißt es in einer Pressemitteilung des Instituts.

Preisunterschiede um bis zu 150.000 Euro

Während Immobilienkäufer in München im Schnitt fast 420.000 Euro für das 170-Quadratmeter-Haus bezahlen, sind es im Hackermoos dagegen nur 265.000 Euro. Läge das Haus in Ingolstadt, würde es immerhin noch 339.000 Euro kosten. Weniger eklatant sei das Stadt-Land-Gefälle laut IW in den neuen Ländern: Im sächsischen Kleinopitz liegt der Preis für die eigenen Wände rund 100.000 Euro unter demjenigen im 20 Kilometer entfernten Dresden, wo das IW-Musterhaus für 281.000 Euro zu haben ist.

Kommentare (1)

30.9.2009, 10:36 Uhr von carsten.thies@redmark.de Profil ansehen
Folgt man dem Tipp, in Vororten mit guter Verkehrsanbindung zu suchen, macht man in der Regel die Erfahrung, dass die Qualität der Verkehrs- (und sonstigen) Infrasturktur in die geforderten und gezahlten Preise bereits eingeflossen ist. Hackermoos hat keinen S-Bahn-Anschluß. Die gesparten Finanzierungskosten von ca. 800-900 Euro im Monat für die Differenz von 170.000 Euro kann man dann für den Zweitwagen anlegen. Carsten Thies

 meineimmobilie.de-Tipp


Bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie sollten Sie vor allem auf die vorhandene Infrastruktur achten. Bei einer guten Verkehrsanbindung lohnt es sich in den meisten Fällen, in einen Vorort zu ziehen und einen geringeren Kaufpreis zu zahlen.