Immobilienpreise

Darauf müssen Sie beim Immobilienpreis achten

Der Immobilienpreis ergibt sich aus dem Spiel aus Angebot und Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. Aber natürlich werden diese Werte auch geschätzt, das Ergebnis ist dann der Verkehrswert. Spätestens, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, spielt das eine gewichtige Rolle. Grundstücke ohne Bebauung und auch oft Eigentumswohnungen werden nach dem Vergleichswertverfahren ermittelt. Sofern Sie eine vermietete Immobilie erwerben oder verkaufen, ist die Mietzahlung im Ertragswertverfahren die Grundlage. Und wenn Sie die Immobilie selbst nutzen, spielt die Gebäudesubstanz im Sachwertverfahren eine gewichtige Rolle.

Quick-Tipp-Video: Wieviel ist meine Immobilie wert?

Wieviel ist Ihre Immobilie wert? Im meineimmobilie Quick-Tipp zur Immobilien Bewertung hilft Ihnen der Immobilien-Fachjournalist Jörg Stroisch, wie Sie das richtige Verfahren anwenden und in fünf Schritten zu einer fundierten Wertermittlung für Ihre Immobilie kommen. > Video ansehen
27.10.2011

Immobilienkauf: Preis plus Nebenkosten

News: Ein Immobilienkauf ist für die meisten Privatleute die größte Investition ihres Lebens. Und dieser Kauf kann sich schnell zur finanziellen Falle entwickeln, wenn die nötigen Ausgaben nicht richtig kalkuliert werden. Denn häufig werden die Nebenkosten bei einem Immobilienkauf ...> Zum Artikel
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2007
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2007
26.10.2011

Das Märchen vom Betongold

Topstory: Immobilien gelten als wertbeständige und konservative Geldanlage: Beide Aussagen stimmen aber nur teilweise. Denn dazu müssen viele Herausforderungen erfüllt sein - und der Immobilienbesitzer oft auch unternehmerisches Kalkül beweisen. > Zum Artikel
24.10.2011

Immobilienkauf: Den Wert prüfen und verhandeln

Ein Immobilienkauf sollte gut überlegt sein. Scheinbare Schnäppchen können sich bei genauerem Hinsehen als Wucher entpuppen. Laien sollten deshalb auf den Rat von Fachleuten hören. Das gilt auch für die Verhandlungen um den Kaufpreis.> Zum Artikel
05.09.2011

Kostenplanung für den Kauf einer Immobilie

Während beim Bau die Kosten ein sensibles, auch bei größter Sorgfalt immer mit Risiken verbundenes Thema sind, gestaltet sich die Berechnung beim Kauf einer Immobilie vergleichsweise einfach. Allerdings sollten vermeintliche Bagatellbeträge nicht vorschnell abgenickt werden. 1,5 Prozent klingt ...> Zum Artikel
07.07.2011

Ferienimmobilie: Kritische Prüfung vor dem Kauf

News: Urlaub im eigenen Häuschen - für viele Deutsche eine verlockende Vorstellung. Doch beim Kauf einer Ferienimmobilie kann einiges schief gehen. Neben den finanziellen Aspekten spielen auch familiäre und organisatorische Überlegungen eine Rolle.> Zum Artikel
04.07.2011

Die Kontrolle der Substanz

Professionelle Sachverständige und Gutachter haben einen erfahrenen Blick für Probleme rund um Immobilien. Deshalb ist es für Laien häufig ratsam, sich bei Fachfragen an sie zu wenden. Dies erspart Ärger und unnötige Kosten. Die Profis begutachten auch die Substanz einer Immobilie.> Zum Artikel
27.06.2011

Den Jahresreinertrag einer Wohnung berechnen

Die Berechnung des Jahresreinertrags ist der erste Schritt zur Ermittlung des Ertragswerts einer Eigentumswohnung. Grundlage hierfür sind die nachhaltigen Mieteinnahmen der Wohnung.> Zum Artikel
20.06.2011

Pflicht und Kür bei der Immobilienbewertung

Wenn der Kaufinteressent ein oder mehrere Objekte gefunden hat, die seiner Vorstellung entsprechen, geht es an die Bewertung, um das Verhältnis von Wert und Preis zu ermitteln. Dabei sollte zwischen Pflicht und Kür unterschieden werden.> Zum Artikel
Foto: © bluedesign - Fotolia.com
Foto: © bluedesign - Fotolia.com
26.05.2011

Privater Immobilienverkauf oft unter Wert

News: Private Eigentümer verkaufen eher selten Immobilien. Diese Unerfahrenheit kann jedoch dazu führen, dass die Zielgruppe nicht auf Inserate reagiert, das Objekt weit unter Wert verkauft wird oder etwa der Kaufvertrag rechtlich undicht ist. > Zum Artikel

Tools, Arbeitshilfen - meistgeklickt

Kosten des Kaufs einer Immobilie

Beim Kauf einer Immobilie sind die Nebenkosten nicht zu vergessen. In der Regel kommen Notarkosten, Grunderwerbsteuer und Maklerprovision zum Kauf ...
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter