Mittwoch, 05.08.2009 | Autor: heihec, Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2005

Ferienimmobilien im Trend

Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2005
News: Der Trend zur Ferienimmobilie hat sich trotz Krise verstärkt. Immer mehr Deutsche wollen laut einer Umfrage eine Ferienimmobilie besitzen.

Jeder vierte Deutsche kann sich vorstellen, jetzt oder im Alter eine Ferienimmobilie zu erwerben und das am liebsten in Deutschland. Mehr als doppelt so viele Befragte haben sogar schon konkrete Kaufabsichten. Dies geht aus einer Umfrage der BHW Bausparkasse hervor.

Ferienimmobilie: Ein Wunsch mit Zukunft

Zweifel an der Realisierung ihres Traumes haben nur zwölf Prozent der Befragten. Die Mehrheit von 51 Prozent glaubt an den Traum vom Ferienhaus.

Kommentare (2)

29.12.2010, 14:37 Uhr von La_Palma_Immobilie Profil ansehen
<a href="http://www.la-palma.de">Ferienhäuser mit Pool sind z.B. auf der Kanareninsel La Palma dank des günstigen Klimas ganzjährig nutzbar.Und eine zuverlässige Hausverwaltung erhält und steigert den Wert des Hauses sogar!</a> <a href="http://www.palminvest.es/la-palma-immobilien.php">Auf La Palma finden Sie Auslandsimmobilien (Spanien), die — im Gegensatz zur geplatzten Immobilienblase auf dem Festland — nicht an Wert verloren haben.</a>
13.8.2009, 11:17 Uhr von Matulla Profil ansehen
Nicht nur dass eine Ferien-Immobile im Ausland eine finaziell riskante Anlage sein kann; sie ist darüber hinaus auch unwirtschaftlich, weil sie oft nur wenige Ferinewochen im Kalenderjahr genutzt werden kann. Da ist es günstiger, ein Ferienhaus oder Ferienwohnung zu mieten. An Fremde Gäste zu vermieten ist ebenfalls mit Risiken verbunden. Ferner ist Vandalismus bei einem viele Monate lang leer stehenden Objekt nicht ausgeschlossen.

 meineimmobilie.de-Tipp


Beachten Sie auch das hohe rechtliche Risiko, welches Sie mit dem Erwerb einer Ferienimmobilie im Ausland eingehen. Andere Länder, andere Sitten: Und im Zweifel sitzen Sie im entfernten Deutschland und haben keine Möglichkeit, Ihr Recht durchzusetzen. Ferienimmobilien sind oft auch eine hoch volatile Geldanlage. Der Immobiliencrash in Spanien ist dafür ein gutes Beispiel.