Steuern sparen

Worauf Sie beim Steuern zahlen achten müssen

Das Zahlen von Steuern ist nie ein Vergnügen, aber es gibt viel Einsparpotenzial für Vermieter, etwa haushaltnahen Dienstleistungen, den Abschreibungskosten, einem Grundsteuererlass-Antrag oder bei den Werbungskosten. Die Werbungskosten können Sie vor dem Steuern zahlen in der Anlage V Ihrer Steuereerklärung bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung angeben. Absolut finanzamtsicher und centgenau.

Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
14.01.2017

Wenn aus Büro Wohnraum wird: Wie Sie die Umbaukosten von der Steuer absetzen können

Wer Räume zuerst gewerblich vermietet und dann privat, der muss womöglich umbauen. Hier stellt sich die Frage: Sind die Kosten anschaffungsnahe Herstellungskosten, die Sie abschreiben dürfen? Oder dürfen Sie die sofort in einem Aufwasch als als Werbungskosten von der Steuer absetzen? Das ...> Zum Artikel
Foto: © Kzenon - Fotolia.com
Foto: © Kzenon - Fotolia.com
07.01.2017

Grunderwerbsteuer: Wann die Maklercourtage beim Kaufpreis mitzählt

Normalerweise gilt bei der Grunderwerbsteuer: Bei der kommt es auf den Kaufpreis an und nicht auf die zusätzlich gezahlte Maklercourtage. Doch Achtung: Leider ist das nicht immer so!   Das Finanzamt kann nämlich die Maklerprovision unter bestimmten Voraussetzungen beim Berechnen der ...> Zum Artikel
Foto: © styleuneed - Fotolia.com
Foto: © styleuneed - Fotolia.com
13.12.2016

Steuer- statt Weihnachtsstress: Hier kommt Ihr Last-Minute-Helfer

Weihnachten und Neujahr stehen vor der Tür und Ihre Steuererklärung  für 2015 ist noch immer nicht fertig. So langsam gehen Ihnen die Ausreden fürs Finanzamt aus. Dafür habe ich etwas: Faxen bzw. schicken Sie noch heute diesen Musterbrief ans Finanzamt. Damit verschaffen Sie sich zeitlich ...> Zum Artikel
Foto: © Cynthia van der Pol - Fotolia.com
Foto: © Cynthia van der Pol - Fotolia.com
13.12.2016

Weihnachtsgeschenk für den Mieter: Was das Finanzamt dazu sagt

"Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, zu kleine gefährden sie", das Sprichwort kennen Sie sicherlich auch. Als kleine Aufmerksamkeit wollen Sie Ihrem Mieter dieses Jahr zu Weihnachten ein Geschenk zukommen lassen. Das sollte jedoch auch nicht zu teuer ausfallen, denn sonst spielt das ...> Zum Artikel
Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
Foto: © electra kay-smith - Fotolia.com
09.12.2016

Haushaltsnahe Handwerkerleistungen: So umgehen Sie die Höchstgrenze

Haushaltsnahe Dienstleistungen können Sie als Eigenheimbesitzer von der Steuer absetzen. Allerdings nur bis zu einem maximalen Rechnungsbetrag von 6.000 Euro. Dann können Sie 20 Prozent davon - nämlich 1.200 Euro - von der Steuer absetzen.   Was aber, wenn Ihr Rechnungsbetrag viel ...> Zum Artikel
Foto: © Hero - Fotolia.com
Foto: © Hero - Fotolia.com
03.12.2016

Steuern sparen: "Haushaltsnah" heißt nicht nur "im Haus"

Es wurde auch höchste Zeit: Endlich hat sich die Finanzverwaltung dazu bequemt, in Sachen haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen auch Arbeiten anzuerkennen, die außerhalb des eigenen Grundstücks erfolgen, aber noch dem Grundstück dienen. Auf dem öffentlichen Gehweg Schnee schippen ...> Zum Artikel
Foto: © jogys - Fotolia.com
Foto: © jogys - Fotolia.com
22.11.2016

Steigende Grunderwerbsteuer: Wie Sie dennoch Geld sparen können

″Wehe, wenn sie losgelassen!″ Seit der Bund den Ländern die Freiheit gegeben hat, den Grunderwerbsteuersatz auf eigene Faust festzulegen, gibt es nur eine Richtung: nach oben.   So hat jetzt auch Thüringen eine happige Grunderwerbsteuererhöhung auf 6,5 Prozent ab dem 1.1.2017 ...> Zum Artikel
Foto: © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
Foto: © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
05.11.2016

Haus samt Inventar verschenkt: Vorsicht, Schenkungssteuer droht!

Sie können Ihr selbstgenutztes Gebäude steuerfrei an Ihren Ehepartner verschenken. Aber Achtung: Ist es mit wertvollem Inventar ausgestattet, wie z. B. teure Kunstobjekte oder Möbel, kann das Finanzamt hellhörig werden - und zwar auch noch nach Jahren!   Wie riskant es sein kann, ...> Zum Artikel
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
21.10.2016

Grunderwerbsteuer: Wer zahlen muss, wenn der Käufer insolvent wird

Unglaublich, aber wahr: In Sachen Grunderwerbsteuer verlangt das Finanzamt auch dann die volle Summe, wenn der Käufer wegen Insolvenz gar nicht den vollen Kaufpreis zahlt. Zu diesem Vorgehen hat jetzt sogar der Bundesfinanzhof grünes Licht gegeben. Lesen Sie im Folgenden, warum das auch für ...> Zum Artikel
Foto: © fuxart - Fotolia.com
Foto: © fuxart - Fotolia.com
07.10.2016

Geschenkte Immobilie verkaufen: Ab wann Sie steuerfrei verkaufen können

Um Erbschaftssteuer zu sparen, kann es sinnvoll sein, eine vermietete Immobilie schon zu Lebzeiten auf die eigenen Kinder zu übertragen. Doch nicht immer zeigen sich die Beschenkten hoch erfreut und wollen die Immobilie am liebsten gleich wieder verkaufen.   Dabei stellt sich die Frage: ...> Zum Artikel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter