Montag, 30.09.2013 | Autor: Heidi Hecht, Foto: © Tiberius Gracchus - Fotolia.com

Wer ist der günstigste Gasanbieter im Land?

Foto: © Tiberius Gracchus - Fotolia.com
Worum geht´s
  • Günstigster Gasanbieter in Deutschland
  • Gasanbieter im Test

Ein Wechsel des Gasanbieters ist kinderleicht, schnell gemacht und kann eine jährliche Ersparnis von mehreren Hundert Euro ausmachen. Wer der günstigste Gasanbieter im Land ist, lesen Sie hier.

Mit einem Wechsel des Gasanbieters können bis zu 750 Euro im Jahr eingespart werden. Dies geht aus einem aktuellen Test der Zeitschrift Finanztest hervor. Grundlage der Untersuchung waren drei Muster-Verbräuche von 7.500, 11.000 und 20.000 Kilowatt in 20 Städten von Berlin bis Wiesbaden. Die größte Ersparnis ist demnach für Gaskunden in Leipzig drin, denn diese sparen beim Wechsel zum Montana Energiehandel in den Tarif „Montana garant“ bei 20.000 Kilowattstunden im Jahr 755 Euro.

Günstigster Gastarif

Neben Montana Energiehandel ist nach Finanztest-Berechnungen auch Logo Energie fast immer die günstigste Wahl. Und das nicht nur wegen der Kostenersparnis: Berücksichtigt wurden in der Untersuchung nämlich nur verbraucherfreundliche Tarife ohne Fallstricke und Bonusklauseln, die an undurchsichtige Bedingungen geknüpft sind.

Kommentare (1)

5.10.2013, 10:21 Uhr von Matulla Profil ansehen
Selbst wenn der bisherige Gaslieferant nur geringfügig den Preis anhebt, sollte man sich auf Grund des Sonderkündigungsrechts nach einem günstigeren Anbieter umsehen und wechseln. Mit wenigen Mausklicks ist das zu machen.
News: Im Rahmen der Gas-Servicestudie 2011 wurden die Vertragsgestaltung und die Servicequalität der 125 wichtigsten Gasanbieter in Deutschland genauer unter die Lupe genommen. Informationen zu den Ergebnissen.
News: Wer guten Service von Gasanbietern verlangt, muss nicht zwangsläufig dafür draufzahlen. Verbraucherfreundlichen Service von Gasanbietern gibt es auch zu vernünftigen Preisen.
News: Vermieter sind über das Wirtschaftlichkeitsgebot dazu verpflichtet, ihre Mieter vor unverhältnismäßigen und überflüssigen Kosten zu bewahren. Damit die Betriebskosten niedrig gehalten werden, darunter fallen auch die Gaskosten, müssen Vermieter Gaspreise vergleichen.

 meineimmobilie.de-Tipp

Einen fairen Tarif zeichnet ein monatlicher Abschlag, eine Preisgarantie, kurze Kündigungsfristen und eine kurze Anschlusslaufzeit aus. Auf diese Kriterien sollten Sie achten, wenn Sie mit Vergleichsportalen im Internet einen neuen Tarif suchen.