Dienstag, 09.03.2010 | Autor: heihec

Überteuerte Immobilienfinanzierung der DKB

Stichworte zu diesem Thema
News: Die Deutsche Kreditbank (DKB) finanzierte offenbar in den letzten Jahren in Hunderten von Fällen den Verkauf von überteuerten Immobilien. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Stiftung Warentest hervor.

Die Deutsche Kreditbank (DKB) steht unter dem Verdacht, in Hunderten von Fällen den Verkauf von überteuerten Immobilien finanziert zu haben. Dabei arbeitete die DKB mit Verkäufern zusammen, die Geldanleger mit geschönten Zahlen köderten. Dies berichtet die Stiftung Warentest in einer aktuellen Pressemitteilung. Den Käufern wurden überhöhte Mieteinnahmen und unrealistische Steuervorteile von den Verkäufern in Aussicht gestellt und schließlich von der DKB finanziert, obwohl ihr klar sein musste, dass die Wohnungen überteuert waren.

Erfolgreiche Klage gegen überteuerte Immobilienfinanzierung

In Berlin klagten bereits zwei Anleger erfolgreich gegen die überteuerte Immobilienfinanzierung der DKB. Die Richter sind der Auffassung, dass die DKB mit den Vermittlern der Immobilien zusammengearbeitet hat und werteten das Verhalten der Bank als "arglistige Täuschung". Denn die Bank übernahm die Finanzierung der Immobilien, obwohl sie wusste, dass die Käufer falsch über die Höhe der monatlichen Zuzahlungen sowie über angebliche Steuervorteile informiert waren. Nach dem Urteil der Richter muss die DKB den Anlegern nun alle im Zusammenhang mit dem Wohnungskauf entstandenen Schäden ersetzen.

1000 Anleger von der Immobilienfinanzierung betroffen

Allerdings will die DKB dies nicht auf sich sitzen lassen und legt gegen das Urteil Berufung ein. Denn für die Bank geht es offenbar um viel mehr als den Schadenersatz in einem Fall. Der von den Klägern beauftrage Rechtsanwalt wirft der DKB vor, im großen Stil Wohnungen zu nicht marktgerechten Preisen finanziert zu haben. Der Anwalt vertritt nach eigenen Angaben weitere 1.000 Anleger, die mit der DKB vermietete Wohnungen überteuert finanziert haben.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp

Wer für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände einen Kredit aufnimmt, muss sich überlegen, wie hoch die monatliche Tilgungsrate sein darf. Schließlich muss trotz Tilgungszahlungen noch genügend Geld zum Leben übrig bleiben. Tipps zur richtigen Immobilienfinanzierung.