Mittwoch, 08.04.2009 | Autor: heihec/mb

Neuer Leitzinssatz der EZB

News: Schon seit Oktober 2008 verringert die Europäische Zentralbank (EZB) in mehreren Schritten den Leitzinssatz. Nun ist es wieder so weit: Der Zinssatz liegt bei dem Rekordtief von 1,25 Prozent.

In einer Sitzung am 2. April 2009 beschloss die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzinssatz um weiter 25 Basispunkte von 1,50 auf 1,25 Prozent zu senken. Nun gilt dieser Zinssatz bei allen abzuwickelnden Geschäften.

VÖB hält Zinssenkung zu zaghaft

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, begrüßt die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank, als Maßnahme zur Milderung konjunktureller Risiken. Allerdings hätte der Verband eine stärkere Absenkung des Leitzinses in der aktuellen wirtschaftlichen Situation für notwendig gehalten.

VÖB-Hauptgeschäftsführer Karl-Heinz Boos: "Angesichts des deutlichen Inflationsrückgangs und der sich täglich stärker eintrübenden Wachstumsaussichten hat es zu dieser Entscheidung der EZB keine Alternative gegeben. Die jetzige Senkung sehe ich aber als zu defensiv an. Ein wichtiger Beitrag zur Krisenbewältigung wäre neben einer deutlichen Zinssenkung auch eine intensivere Abstimmung unter den führenden Zentralbanken."

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.