Montag, 26.01.2009 | Autor: heihec

Mit neuem Riesterkredit Geld sparen

Stichworte zu diesem Thema
News: Zum ersten Mal testete die Zeitschrift Finanztest Angebote für Wohn-Riester-Darlehen. 86 Anbieter fragten die Verbraucherschützer an, nur sechs konnten einen Modellfall wirklich berechnen.

Wer jetzt für den Bau oder Kauf seines Eigenheims die neuen Wohn-Riester-Darlehen nutzt, kann viel Geld sparen. Die günstigsten Angebote gibt es dazu von der Allianz und der LBS Baden-Württemberg, berichtet die Zeitschrift Finanztest in ihrer Februar Ausgabe.

Günstigste Anbieter Allianz und LBS Baden-Württemberg

Mit einem Modellfall, bei dem ein Ehepaar mit zwei Kindern für 200.000 Euro ein Haus kaufen wollte und dazu einen Kredit von 150.000 Euro benötigte, testete die Stiftung Warentest Wohn-Riester-Darlehen. Die Zinsbindung sollte hier bei einer monatlichen Belastung von 900 Euro zehn Jahre betragen.

Günstigster Anbieter im Test war die Landesbausparkasse (LBS) Baden-Württemberg. Mit einem Effektivzins von nur 4,45 Prozent war ihr Riesterdarlehen Mitte Dezember sogar günstiger als ein herkömmliches Darlehen bei vielen Internetvermittlern. Bester bundesweiter Anbieter war die Allianz mit einem Effektivzins ab 4,5 Prozent.

Im Modellfall ließen sich laut Finanztest durch die neuen Wohn-Riester-Darlehen mit staatlichen Zulagen, Steuervorteilen und Zinsersparnis über 50.000 Euro sparen. Bei 86 angefragten Instituten konnten aber nur sechs Anbieter ein passendes Angebot für den Modellfall liefern. Die meisten Banken und Sparkassen bieten vorerst gar keine eigenen Riesterdarlehen an.

Vorteile des Riesterdarlehens

Das Riesterdarlehen ist ein ganz normaler Immobilienkredit, für die Kreditnehmer Raten aus Zins und Tilgung zahlen. Doch für die Tilgung eines Riesterdarlehens bekommen Hauseigentümer Zulagen und Steuervorteile wie für einen Riestersparvertrag. Voraussetzung ist, dass sie ihr Eigenheim nach dem Jahr 2007 gebaut oder gekauft haben und selbst nutzen.

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.

 meineimmobilie.de-Tipp


Neben dem Wohn-Riester-Programm gib es noch weitere staatliche Förderungen für die eigenen vier Wände. So lockt der Staat Immobilienbesitzer mit Steuervorteilen und vergibt zinsgünstige Darlehen für Wohneigentum über die staatliche KfW-Bank. Außerdem: Auch bei anderen Riester-Ansparformen lässt sich schon lange für den Immobilienkauf Geld entnehmen - ob deshalb der Riester-Bausparvertrag tatsächlich die günstigste Form der staatlich geförderten Altersvorsorge ist, hängt sehr vom individuellen Einzelfall ab.