Immobilie finanzieren

Darauf müssen Sie beim Finanzieren achten

Wer bei seiner Bank einen Kredit zur Immobilienfinanzierung aufnehmen will und dafür niedrige Zinsen zahlen will, muss Sicherheiten bringen wie etwa eine Hypothek oder eine Grundschuld. Das A und O ist eine Rentabilitätsberechnung, die nicht nur die Tilgung, sondern z.B. auch das eingesetzte Eigenkapital, die Abschreibungskosten, Jahresrohmieten oder die laufende Kosten berücksichtigt.

Foto: © fuxart - Fotolia.com
Foto: © fuxart - Fotolia.com
05.06.2017

Kredit-Test: Bereitstellungszinsen oft teurer als Darlehenszinsen

Wenn Sie einen Baukredit aufnehmen, dauert es oft etwas, bis Sie das Geld benötigen. Gerade, wenn sich der Baubeginn verzögert oder die ersten "dicken" Rechnungen auf sich warten lassen.   Die Banken berechnen Ihnen für diese Zeit Bereitstellungszinsen – und einige schröpfen dabei ...> Zum Artikel
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
03.04.2017

Immobilienfinanzierung: Weiter günstig und noch dazu variabel

Geld fürs eigene Haus gibt es weiterhin zu unschlagbaren Konditionen: Den Kredit gibt es noch für unter 2 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest.   Dabei versuchen die Banken obendrein noch, mit besonderen Konditionen zu punkten – wer genau vergleicht, ...> Zum Artikel
Foto: © jogys - Fotolia.com
Foto: © jogys - Fotolia.com
22.02.2017

Bausparvertrag: Wann die Bausparkasse Ihren Vertrag kündigen darf

Haben auch Sie von Ihrer Bausparkasse schon eine Kündigung bekommen und sich gefragt, ob die zulässig ist? Dann werden Sie diese beiden aktuellen BGH-Urteile interessieren. Darin hat der BGH entschieden, dass eine Kündigung zulässig ist, allerdings nur, wenn Ihr Bausparvertrag bereits seit 10 ...> Zum Artikel
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
20.02.2017

Test: Baukreditberatung oft ziemlich schlecht

"Wie finanziere ich am besten meine Immobilie?", diese Frage stellen sich viele Bau- und Kaufwillige und verlassen sich dabei auf den Rat von Banken und Kreditvermittlern. Deswegen hat die Stiftung Warentest jetzt die Beratung für eine Baufinanzierung unter die Lupe genommen.   Die ...> Zum Artikel
Foto: © bluedesign - Fotolia.com
Foto: © bluedesign - Fotolia.com
16.01.2017

Gut finanziert: Immobilienmarkt in Deutschland ist nach wie vor solide

An vielen Orten steigen die Immobilienpreise, der Wohnungsmarkt boomt: Doch die Angst, in Deutschland könne es irgendwann eine ähnliche Kreditblase geben wie in den USA, muss sich niemand machen. Das sagt zumindest das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft Köln – und legt dafür ...> Zum Artikel
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
Foto: © Pitopia, Harald Richter, 2006
26.12.2016

Wohnimmobilienkredit wird geändert

Seit März 2016 gibt es die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie. Jetzt schon wird nachgebessert. Der Verband Wohneigentum begrüßt das – und hofft, dass nun die Kreditvergabe für Immobilienfinanzierer leichter wird. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hingegen spricht von einem ...> Zum Artikel
Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com
Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com
12.12.2016

Bankkredit: Was Sie jetzt an Konditionen verlangen können

Flexibilität zahlt sich aus: Auch bei der Immobilienfinanzierung. Und: Sie muss nicht teuer sein. Wechselnd hohe Monatsraten oder flexible Sondertilgungen bekommen Sie bei vielen Banken derzeit oft ohne Zinsaufschlag. Das stellt die Stiftung Warentest in einer Untersuchung fest. > Zum Artikel
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
Foto: © Eisenhans - Fotolia.com
21.11.2016

Vorzeitig raus aus dem Kreditvertrag: Warum das derzeit teuer werden kann

Endlich schuldenfrei! Davon träumt so mancher Immobilienbesitzer. Umso schöner, wenn man das Ziel in greifbarer Nähe hat, weil eine größere Menge Geld ins Haus steht und damit der Kredit abgelöst werden kann. Eigentlich.    Allerdings: Wer derzeit früher als geplant aus dem ...> Zum Artikel
Foto: © B. Wylezich - Fotolia.com
Foto: © B. Wylezich - Fotolia.com
08.11.2016

Musterbrief: So fordern Sie Ihre Darlehensgebühren von der Bausparkasse zurück

Gerade hat der BGH eine Klausel in einem Bausparvertrag für unwirksam erklärt, die vielen Bausparern noch kurz vor Weihnachten eine Rückzahlung bescheren könnte. Dabei geht es um eine Gebührenklausel in einem Bausparvertrag. Dieser Musterbrief hilft Ihnen dabei, Ihre gezahlten Gebühren ...> Zum Artikel
Foto: © Tom-Hanisch - Fotolia.com
Foto: © Tom-Hanisch - Fotolia.com
08.11.2016

BGH: Darlehensgebühren in Bausparverträgen sind unwirksam

Am Ende kommt manches teurer als man denkt. Gerade bei den Banken. Doch auf die und ihre Vertragsklauseln hat der BGH sein besonderes Augenmerk gerichtet. Gerade hat der BGH wieder eine Klausel in Bausparverträgen für unwirksam erklärt, die vielen Bausparern eine Rückzahlung bescheren könnte ...> Zum Artikel
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter