> zur Übersicht Forum
12.10.2007, 16:34 von BirneProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Zwangsversteigerung
Hallo zusammen!
Ich habe vor kurzem ein Mehrfamilienhaus über Zwangsversteigerung erworben und habe nun das Problem, dass die Zwangsverwaltung nicht alle Kautionsbücher der Mieter herausrückt.
Die behauptet nämlich, selbst, nicht alle Kautionsbücher von dem Voreigentümer erhalten zu haben. Ich dachte immer, eine Zwangsverwaltung übernimmt alle Rechte und Pflichten aus dem Mietvetrag und somit auch die Vereinnahmung sämtliche Kautionsbücher.
Was kann ich tun, um doch noch die Kautionsbücher von der Zwangsverwaltung zu bekommen????
Vielen Dank
Alle 7 Antworten
14.10.2007, 21:32 von Musti1000
Profil ansehen
Ist doch ganz einfach...

Schreiben an die Mieter: ...um die mir vom Verwalter übergebenen Unterlagen zu vergleichen und vervollständigen bitte ich um Angabe und Nachweis der gezahlten Kaution.
14.10.2007, 21:19 von Birne
Profil ansehen
Hallo Cora,
und was soll es deiner Meinung nach bringen, wenn ich die Mieter direkt anspreche?
Die Kautionsbücher können die mir wohl schlecht geben....oder?
14.10.2007, 19:24 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Die Alternatividee finde ich gut


musst du aber überprüfen, denn wenn sie eines Tages ausziehen und die Kaution verlangen...
warum kannst du nicht mit den betroffenen Mietern in Verbindung treten und diese direkt ansprechen?
14.10.2007, 15:54 von Birne
Profil ansehen
Hallo zusammen und vielen Dank für die bisherigen Antworten und Tips.

@ Lise
Die Alternatividee finde ich gut
13.10.2007, 16:11 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
ielleicht wohnen auch einige Mieter drin ohne Kaution gezahlt zu haben.


das müsste ja aus den Mietverträgen hervorgehen.
13.10.2007, 14:31 von Lise
Profil ansehen
Hallo Birne,

vielleicht wohnen auch einige Mieter drin ohne Kaution gezahlt zu haben.
So als Alternatividee.

Gruß

Lise
12.10.2007, 20:53 von dontpanic
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
nicht alle Kautionsbücher der Mieter herausrückt

Zitat:
nicht alle Kautionsbücher von dem Voreigentümer erhalten zu haben
Was denn nun? Hat der Zwangsverwalter nicht alle Kautionen erhalten, oder rückt er einige nicht heraus. Zweiteres dürfte er nicht!!!

Bei einer Zwangsversteigerung liegt es in der Natur der Sache, dass der Alteigentümer in Geldnöten war. Es kommt daher oft vor, dass die Kautionen die nicht getrennt vom Vermögen des AE's angelegt waren von diesem einfach veruntreut wurden. Der ZV ist verpflichtet zu versuchen alle Kautionen beizutreiben. Wenn die Kaution weg ist kann der ZV auch nichts machen.

Im Falle der Veruntreung durch den AE kannst du den AE verklagen, was in 99% der Fälle sinnlos ist.

Das Wichtigste jedoch für dich: Bei Auzug der Mieter musst du auch die Kaution zurückzahlen. Ich glaube § 551 BGB, musst du mal ausgoogeln.

Gruß,
dp

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter