> zur Übersicht Forum
16.08.2007, 12:26 von kittyhawkProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Zu schnelles fahren in Anwohnerstrasse
Sachverhalt;
in Düsseldorf (wo die Immobilie steht) sind morgens und abends viele Strassen verstopft durch Berufsverkehr.

Meine nette ältere Mieterin sprach auf AB das diese so schell fahren und Sie morgens gestört wird.

Habe Ihr - als netter VM - die Tel.Nr. des Ordnungsamtes gegeben.

Tja, gibt auch lustiges und nicht nur Streitigkeiten.
Alle 21 Antworten
17.08.2007, 15:33 von Mortinghale
Profil ansehen
Hi Sledge

Zitat:
Versteh ich nicht, erst geben se mir Geld un nu wolln se des tatsächlich wiederhaben....


Das verstehe ich allerdings auch nicht; haben die denn nicht gewußt, wem sie das Geld gegeben haben ?

17.08.2007, 12:19 von Lilibeth
Profil ansehen

Zitat:
Wenn die Verkehrsbelastung wesentlich während der Mietzeit zugenommen hat, z.B: durch Umwidmung in eine Durchgangsstraße könnte eine Mietminderung in Frage kommen


auch wenn zu viele Rettungswagen mit tatüta vorbeifahren,ist die Miete um fast 50 % kürzbar. Da es auf Dauer nicht auszuschließen ist das irgendwann mal eine enorme Hörschädigung eintritt. Die Anschaffungskosten für dieses Gerät könnte dann von der Mietminderung bezahlt werden.

Da spart auf jedem Fall die Krankenkasse
17.08.2007, 12:08 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Sledge

Zitat:
bist ja schon auf meiner Freundeliste :-)


das ist lieb. Kann ich auch bei dir auf der Mieterliste stehen??? biiiddddeee.

Zitat:
Hatte gerade bei der Bamk angerufen, ich soll weiter zahlen..




ohhh - hat das evtl. Auswirkungen die mich und meine Familie als Mieter betreffen. Dann müssten wir noch mal reden, wie wir dir evtl. entgegenkommen könnten....

Zitat:
Wo ich doch so löblich und redlich geworden bin


ich merk schon, du bist ein rechtschaffender Mensch mit einer guten sozialen Einstellung und dem entsprechenden finanziellen Polster, der uns als unser zukünftiger Vermieter zusagen würde.

Zitat:
Versteh ich nicht, erst geben se mir Geld un nu wolln se des tatsächlich wiederhaben....

Alles Spießer die Bannker....



Ja, ja da hast du recht. Ist wie mit den Vermietern erst geben die einen die Wohnungen und dann wollen die auch noch Geld dafür. Alles Halsabschneider, sag ich dir. Aber zum Glück scheinst du nicht dieser Sorte anzugehören. Wann können wir einen Termin vereinbaren. Du müsstest alledings die Spritkosten und die Kosten des Leihwagens für uns übernehmen, bei mehr als 20 km Anreise benötigen wir noch den Chauffeur.
Aber das machst du schon. Herzlichen Dank!
Ach ja, würdest du dich bei Vertragsabschluss noch kostenfrei verpflichten meine Firma zu betreuen. Meine Familie und ich möchten verständlicher Weise unser Leben in der neuen Wohnung ohne zusätzliche Belastungen genießen.

Vielen, vielen Dank.
17.08.2007, 11:45 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
17.08.2007, 11:28 von sometimes
Profil ansehen
cool, weiter so
grüsse sometimes
17.08.2007, 11:22 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Sledge

Zitat:
Wem geb ich denn nur meine Bausparverträge ?


brauchst nicht länger suchen. ich übernehme die gerne - allerdings die Zahlungen muss du übernehmen. Aber das machst du schon

Zitat:
Müßte natürlich in gute Hände, man will ja nicht umsonst gespart, auf Urlaub verzichtet und sogar gearbeitet haben.



ist bei mir bestens aufgehoben

Zitat:
Gern würd ich meinen Wagen verkaufen und den Erlös wohltätigen Zwecken zuführen.. Leider jedoch geht dies nicht da auf die Firma geleast.



schade - auch der würde von mir gegen Kostenerstattung gehegt und gepflegt

Zitat:
Aber ich trete rückwirkend (1995) wieder in die Kirche ein und zahle die Steuern nach. (verzinst natürlich)



ne, ne - mach dir keinen Stress. Die Kohle kannst du mir ruhigen Gewissen anvertrauen.

Zitat:
So komme ich sicherlich in de´n Himmel.

Ich lade Sie dort natürlich mal auf ein Bierchen ein :-)



na ja - ein Gläschen Wein wäre mir lieber. Aber da könnte man ja noch verhandeln.

Zitat:
Sie haben ,mir die Augen geöffnet, danke, ich war immer raffgierig egoistisch, habe arme Menschen ausgebeutet wie wiederlich von mir, Habe den bösen Banken Geld in den Rachen geworfen.

Das werde ich nun nicht mehr machen, Ihr trefft mich am Sonntag bei der Messe, ich stopfe dort den Sack voll.



Auch das brauchst du dir nicht an tun. Jeden Sonntag bei mir zum Frühstück darfst du deine Taschen leeren. Bitte sorge für die frischen Brötchen, Kaffee, Fruchtsäfte sowie Aufschnitt usw. Bitte beachte, dass ich mit meiner Familie ausschlafen möchte - also bitte leise den Tisch decken - ansonsten bist du uns herzlich willkommen. Für deine Leistung werden wir auch unverhohlen ein Klingelsäckchen bereithalten, indem du deine Kohle ruhigen Gewissen abladen kannst.

Zitat:
Auch Handyverträge und Versandhauseinkäufe sollte übernommen werden. Diese Armen Menschen sind ja gezwungen dort einzukaufen um die vielen Kinderchen ordentlich einzukleiden.



super - ich habe 5 Handys - meine Tochter muss neu eingekleidet werden, eine neue Zimmereinrichtung steht auch an. Meine Küche ist auch schon ein älteres Baujahr. Ich seh schon wir könnten uns gut verstehen.

Zitat:
Ich würde Heiz und Wasserkosten übernehmen, wo es doch so teuer geworden ist !


Supi - wir benötigen ca. 160 qm eher etwas mehr - 5 Zimmer mit guten Zuschnitt, Bad mit Wanne und Dusche oder eben 2 - Gäste-WC und wenn möglich mit Garten.
Notfalls nehmen wir auch 2 Wohnungen auf einer Etage.

Wärst du bitte noch so freundlich und übernimmst unsere Steuerzahlungen, Mitarbeitergehälter, Tierfutter für Hund und Katze. Das ist nett, wann können wir einziehen?
17.08.2007, 10:59 von HM_Krause
Profil ansehen
Leeven Sledge,

sischer sischer, schöne Sache. Darf isch misch freiwillisch melden um das alles in Empfang zu nehmen? Hätte es dringendst nötisch.

Alles für den Dackel, alles für den Club

Hausmeister Krause
17.08.2007, 10:53 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
17.08.2007, 10:37 von Dernie
Profil ansehen
Oh verdammt! Noch ein neuer Troll, der das Forum kaputt machen will. *seufz*

17.08.2007, 10:16 von andreasM
Profil ansehen
Na nun bleiben Sie mal schön sachlich. Es ist ja bekannt, dass VM schon mal den Sinn für die Realität verlieren! Ihr Streben nach Profit lässt Sie die menschliche Seite wohl völlig vegessen.
Statt zu Lästern sollten Sie lieber versuchen den Mietern zu helfen.

AM
17.08.2007, 10:11 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
17.08.2007, 09:48 von andreasM
Profil ansehen
Bieten Sie doch Ihrer Mieterin als Ausgleich einen Nachlass auf die netto Miete an. Das wäre auch sozial gerecht, da die Renten in diesem Land bekanntlich nicht sehr hoch sind.

AM
17.08.2007, 08:08 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo cora,

ich hatte extra "wesentlich" fettgeschrieben.

Also was sollen diese Unsachlichkeiten?

Grüße AR
16.08.2007, 23:00 von Mortinghale
Profil ansehen
Liebe Cora

Zitat:
Verschlechterung des sozialen Umfeldes


So abwegig ist das garnicht.

Zumindest bei einer Mieterhöhung bekommst Du mit so etwas Probleme.

16.08.2007, 22:54 von verzweifelter
Profil ansehen
Hallo,

vielleicht lese ich was zwischen den Zeilen, doch es steht hier doch etwas von einer Anwohnerstrasse:
Kann es sein, dass hier manche Autofahrer, welche nicht Anwohner sind, die Anwohnerstrasse als schnelle Abkürzung nehmen? Denn wenn die Strassen verstopt sind, kann man doch nicht schnell fahren.
In einem solchen Fall hilft wirklich ein Anruf auf dem zuständigen Polizeirevier. Meiner Erfahrung nach reagiert die Polizei auf solche Anliegen. (Gibt dann ja auch wieder etwas Geld fürs Staatssäckel!)

verzweifelter
16.08.2007, 22:49 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Wenn die Verkehrsbelastung wesentlich während der Mietzeit zugenommen hat, z.B: durch Umwidmung in eine Durchgangsstraße könnte eine Mietminderung in Frage kommen.




ja, sicher - totlach -.
Evtl. ist der Tante Emma Laden an der Ecke verschwunden und die arme alte Mieterin muss 5 km zum nächsten Supermarkt - bedingt mit Sicherheit auch eine Mietminderung, oder?
Verschlechterung des sozialen Umfeldes - könnte man als § mit in die MV's einbeziehen.

16.08.2007, 16:00 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Umwidmung


Mmh, gehört eindeutig mit auf die Liste der Lieblingswörter.

16.08.2007, 15:36 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
in Düsseldorf (wo die Immobilie steht) sind morgens und abends viele Strassen verstopft durch Berufsverkehr.



Wenn die Verkehrsbelastung wesentlich während der Mietzeit zugenommen hat, z.B: durch Umwidmung in eine Durchgangsstraße könnte eine Mietminderung in Frage kommen.
16.08.2007, 15:32 von Herr_Radendueber
Profil ansehen
Eventuell informieren Sie Herrn Reichskanzler ehrenhalber Herrn Bodo v. Klotz. Dieser überaus redliche Herr kümmert sich hier bei uns auf dem Geranienweg im löblichen Blumenviertel um die redliche Ruhe.

redlichst
Herr Radendueber
16.08.2007, 14:46 von Mortinghale
Profil ansehen
Oder gründe eine Bürgerinitiative und laß die Straße zur Spielstraße erklären.

16.08.2007, 14:27 von Cora
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Tja, gibt auch lustiges und nicht nur Streitigkeiten


lustig für deine Mieterin bestimmt nicht

Bau ihr doch schallgedämmte Fenster ein, dann kann sie länger und ruhiger schlafen
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter