> zur Übersicht Forum
26.06.2007, 09:38 von mitch72Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wohnungsübergabe - dringend
Hallo,

ich habe eine dringende Anfrage, da ich heut Abend Wohnungsübergabe habe.
Ich bin selbst Vermieter, meine Frage bezieht sich aber nun auf meine Mietwohnung.
Gestern hatte ich einen Vorab-Besichtigungstermin mit meinem Vermieter und er hat bemängelt, daß die Holzfenster (natur) nicht von innen gestrichen sind und die Heizkörper ebenso nicht gestrichen sind. In meinem Mietvertrag steht nur: Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter.
Ich wohne seit 10 Jahren in der Wohnung, muß ich diese Arbeiten noch erledigen? Ich habe das von meinen Mietern nie erwartet, da ich eigentlich immer davon ausgegangen bin, das ist Sache des Vermieters.
Ebenso sind in der Badewanne 2 kleine schwarze Flecken, muß ich mich darum auch kümmern?
Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
Viele Grüße
Mitch
Alle 1 Antworten
26.06.2007, 10:47 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Zu den Schönheitsreparaturen gehören: Das Entfernen alter Tapeten, Tapezieren und Anstreichen der Wände und Decken innerhalb der Wohnung, das Streichen der Heizkörper und Heizrohre sowie anderer Versorgungsleitungen, der Innentüren, der Fenster (auch Doppelfenster und Vorfenster von innen) und Außentüren von innen sowie der übrigen Holzteile.

Damit ist der Vermieter im Recht, wenn die Schönheitsreparaturen mietvertraglich vereinbart sind.

Zitat:
Ebenso sind in der Badewanne 2 kleine schwarze Flecken, muß ich mich darum auch kümmern?



Hierfür haftet der Mieter, wenn er die Schäden verursacht hat.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter