> zur Übersicht Forum
13.01.2007, 21:45 von novaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wohnungsbesichtigung
Hallo Vermieter

Macht Ihr auch Wohnungsbesichtigung bei euren Mietern?
Wie ist bei euren Mietern die Reaktion?

Gruß nova
Alle 18 Antworten
17.01.2007, 14:22 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Muß allerdings für alle gelten.


Gilt ja auch, im Laufe der Zeit pendelt sich ein status quo beim Vertragsverhältnis und dem Umgang miteinander ein.

Fordere wenn du kannst und mache Kompromisse wenn du musst.
17.01.2007, 10:58 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
Aber es gibt Gott sei Dank auch Mieter die es zu schätzen wissen, wenn für die Kleinreperatur keine Rechnung gestellt wird.


Genau so ist es. Ich habe meine Mieter noch nie die Kosten für Kleinreparaturen berechnet. Wie heist es noch "Geben und Nehmen". Muß allerdings für alle gelten.
17.01.2007, 09:16 von nova
Profil ansehen
Hallo Augenroll

Na ja, es gibt Mieter die Prüfen gleich die erste HK/BK Abrechnung, obwohl mann viel entgegenkommt (mehrere Kleinreperaturen ohne Kostenbeteiligung).
Aber es gibt Gott sei Dank auch Mieter die es zu schätzen wissen, wenn für die Kleinreperatur keine Rechnung gestellt wird.

Gruß
nova

17.01.2007, 08:54 von Augenroll
Profil ansehen
Nunja, wenn man ständig so insistiert, braucht man sich irgendwann nicht mehr wundern, wenn auch mal die BK/HK-Abrechnung äußerst kleinlich geprüft wird.
17.01.2007, 08:50 von nova
Profil ansehen
Hallo
hast recht, fällt unter Kleinreparatur.

Mfg
nova
17.01.2007, 08:34 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
laut Fensterbauer sollten die Fenster jedes Jahr einmal gewartet werden. Genau diesen Grund werde ich nächstes mal angeben.


Falls die Fenster Mängel haben, sollten sie dann aber auch repariert werden.
17.01.2007, 07:56 von nova
Profil ansehen
Hallo

vielen Dank für die Antworten

laut Fensterbauer sollten die Fenster jedes Jahr einmal gewartet werden. Genau diesen Grund werde ich nächstes mal angeben.

Dann kann sein, daß keiner meckert.

16.01.2007, 17:00 von ChristophL
Profil ansehen
Oft reicht es auch, wenn man sich die Wohnung einmal im Jahr ansieht.

Gruß Christoph
16.01.2007, 11:48 von chum
Profil ansehen
Um "nur" mal die Wohnung zu sehen ausserhalb Ihrem Recht auf Wohnungsbesichtigung, müssten Sie sich etwas einfallen lassen wo kein Mieter meckern kann, u.a. mal Fenster nachsehen da die anderen Fenster im Hauses gewartet werden müssten....

Wenn Sie natürlich mehrmals im Jahr in die Wohnung wollten und irgendetwas erfinden was zu tun ist, würde ich - als Ihr Mieter - von Schikane ausgehen.

----------------
Ich persöhnlich gehe nur zu Mietern, wenn diese mich rufen. In einigen seltenen Fällen lasse ich mir doch etwas einfallen - aber nur wenn ich dazu Anlass sehe.
Hallo nova,

im meinen MV steht das so drin:

Zitat:
Dem Vermieter oder seinem Beauftragten steht in angemessenen Abständen oder aus besonderem Anlass die Besichtigung der Mieträume nach vorheriger Anmeldung zu verkehrsüblicher Tageszeit an Werktagen frei.


Aber so formell mache ich das - meist - nicht.

Ich benutze den alten "Tasse-Zucker-borgen-Trick"
Meist bittet die Hausfrau mich reinzukommen. Dabei sehe und "riche" ich mich etwas um. Oder ich sage "Wenn ich schon mal hier bin - gibt es irgendwelche Mängel?"
klappt zu 99,9%

Das geht natürlich nur wenn Mieter und Vermieter unter einem Dach bzw. auf dem selben Grundstück wohnen.

Gruß Anita
14.01.2007, 11:09 von cavalier
Profil ansehen
Hallo nova,

Zitat:
Macht Ihr auch Wohnungsbesichtigung bei euren Mietern?
Wie ist bei euren Mietern die Reaktion?


Bei mir in den MV steht:

"Dem Vermieter oder seinem Beauftragten steht in angemessenen Abständen oder aus
besonderem Anlass die Besichtigung der Mieträume nach vorheriger Anmeldung zu verkehrsüblicher Tageszeit an Werktagen frei."

Habe ich im Laufe von 10 Jahren noch nie in Anspruch genommen.
14.01.2007, 10:15 von nova
Profil ansehen
Hallo ChristophL
Wie meldest du deinen Zutritt zur Wohnung an?
- Zählerablesung
- Zählerablesung und Wohnungsbesichtigung .

Gruß
nova
14.01.2007, 09:34 von ChristophL
Profil ansehen
Ich achte auch darauf ob der Fußboden in Ordnung ist, oder auf komische Gerüche und so weiter.....
Meine Ex Mieter haben da bei mir bleibende Erinnerungen hervorgerufen, seit dem schaue ich mir die Wohnung dann genauer an.

Gruß Christoph
14.01.2007, 09:23 von nova
Profil ansehen
Guten Morgen

Ich meine keine jährliche o. turnusgemäße Besichtigung, sondern nur wenn die Fenster stänidg geschlossen sind und ein Verdacht der Schimmelbildung gegeben ist.
Wenn man die Wohnung wg einer Reperatur betritt und kein feuchtes Eck,kein Schimmel und keine hohe Luftfeuchtigkeit zu erkennen ist, dann erübrigt sich eine weitere Besichtigung.

Vor ca. einem Jahr war ich auch in einer Wohnung wg. einer Reperatur, die Luftfeuchtigkeit war damals über 65 %.
Anschließend hat er eine Empfehlung "Heizen und Lüften" erhalten und die Wohnung wurde meinerseits nicht mehr besichtigt.
Ergebnis im Dez. 07 : Bad und Schlafzimmer verschimmelt,
Fenster eingerostet.
Das ist wieder mal toll

14.01.2007, 09:05 von ChristophL
Profil ansehen
Ich schaue mir jedes Jahr die Wohnungen bei der Zählerablesung an.

Gruß Christoph
13.01.2007, 23:22 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ich habe noch nicht mal vor Gericht eine Besichtigung durchbekommen, da kein "wichtiger" Grund bestand.



Gruß

PS. Außerdem ist eine jährliche Besichtigung vom Vermieter nicht durchsetzbar, es sei denn aus "wichtigem" Grund.
Soll ja Mieter geben die das nicht wissen, die lassen einen auch rein.
Aber wenn ich es recht bedenke: ich hätte, in der Zeit als ich noch zur Miete wohnte, meinen Vermieter auch nicht reingelassen.
Warum auch?
13.01.2007, 22:07 von CMAX_65
Profil ansehen
Sie meinen jährliche oder turnusmässige Besichtigungen ?

Ehrlich gesagt nein, eigentlich nur wenn Reparaturen oder irgendwelche Besonderheiten anstehen. Sonst nicht !

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter