> zur Übersicht Forum
03.04.2007, 13:14 von Paulfort35Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wohnung neu vermietet - Kein Zahlungseingang
Hallo,
ich habe eine Wohnung als Kapitalanlage gekauft und sie vermietet (es ist mein erstes mal). Die Mieterin ist letztes Wochenende eingezogen, hat aber die Miete nicht überwiesen. Frage: da sie noch kein einziges mal ihre Miete bezahlt hat: kann man den Vertrag für ungültig erklären, oder muss man sie erst mahnen etc.? Wie gehe ich am besten vor?
Vielen Dank für Tips.
Paule
Alle 9 Antworten
05.04.2007, 18:26 von jaegermeister
Profil ansehen
Hallo Paulfort35
Heute ist der 5.4.07 ist das Geld schon eingetrudelt?
04.04.2007, 09:28 von Augenroll
Profil ansehen
Da fängt ja das "große Zittern" schon früh an.
03.04.2007, 17:55 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

schliesse mich den anderen an. Spätestens nach Ostern nachhaken und sich nicht auf bla.bla... einlassen sondern konsequent handeln und Termine setzen.

Beispiel: wenn Miete nicht bis 10. April da, Barzahlung sofort oder Überweisung bis 15., wenn nicht Mahnbescheid.......

MFG
03.04.2007, 15:08 von Anita
Profil ansehen
Das kann ja auch ganz banale/verzeihliche Gründe haben.

Z.B. gestern überwiesen. Das kann, je nach Bank, bis zu 3 Werktagen dauern. Oder Zahlendreher bei Kontonr. bzw. BLZ.

Aber, wie Rita schreibt, ab dem 5. würde ich mal ganz höflich anfragen.

Gruß Anita

03.04.2007, 15:08 von pbsenn
Profil ansehen
Abgesehen davon, kann es einem Mieter auch mal passieren, dass er vor lauter Umzug den Dauerauftrag vergisst.

Erstmal freundlich bleiben und evtl. nach Ostern nachfragen.

Sollte dann jedoch Gestammel kommen oder die Aussagen, die dort getroffen werden nicht eingehalten werden, sollte zumindest schon mal die orange Alarmlampe angehen.

Gruß

Torsten
03.04.2007, 14:50 von Cora
Profil ansehen
Hallo

also ich denke mal, dass noch alles im grünen Bereich ist.

Sollte die Miete jedoch am 4. oder 5. noch nicht da sein, würde ich mal telefonisch nachfragen und dann sieht man weiter.

Gruß
03.04.2007, 14:44 von prinzregent
Profil ansehen
Sehr ungewöhnlich. Die meisten Mieter wollen ihre Miete gleich zum 1. bezahlen. Am besten frag mal beim Mieterschutzbund nach. Die werden dir das bestätigen. Zahlt ein Mieter nicht, hat der Vermieter was falsch gemacht. In deinem Fall rate ich dir dringend zu einem Rechtsanwalt zu gehen.
03.04.2007, 13:50 von dunkelROOT
Profil ansehen
Es sind doch immer die gleichen Fehler, welche "NeuVermieter" machen. Hast Du denn vor Vertragsabschluss folgende Info eingeholt?

-Mieterselbstauskunft
-Vorvermieterauskunft
-Schufa v Mieter
-Schuldnerliste beim Amtsgericht Wohnort Mieter abgefragt
-Kaution in bar bei Vertragsabschluss
-erste Miete in bar bei Schlüsselübergabe

Kannst Du alles mit Ja beantworten, dann hast Du alles richtig gemacht, wenn nicht....

Wegen dem Zahlunsgeingan bzw dessen ausbleiben würde ich einfach mal höflich nachfragen.

dunkelROOT
03.04.2007, 13:19 von Ich
Profil ansehen
Es kommt ja ganz drauf an, welchen Zahlungstermin ihr im Mietvertrag festgehalten habt... Der 3.Werktag (wie in den Standartmietverträgen) ist ja erst morgen...
Für ungültig kannst du ihn nicht erklären
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter