> zur Übersicht Forum
06.07.2006, 21:33 von ObbiSProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wohngemeinschaft
Hallo, kann ich als Eigentümer einer Wohnung eine Wohngemeinschaft gründen und Räume komplett und anteilig vermieten? Gibt es irgendetwas von staat- und steuerrechtlicher Seite zu beachten?
Alle 4 Antworten
07.07.2006, 14:35 von ObbiS
Profil ansehen
Hey,
ja, es wäre dann ein Untermieter. Ich denke, wenn ich das in der Einkommenssteuer erwähnen muss, werd ich mich erstmal mit meinen Steuerberater darüber unterhalten, ob da irgendwelche Nachteile entstehen.

Gruß
07.07.2006, 13:56 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Was hast du vor? Untervermietung?

Einnahmen aus Miete und Pacht hast du in deiner Einkommenssteuererklärung anzugeben.
07.07.2006, 13:38 von ObbiS
Profil ansehen
Hallo Kasperkopf,

danke für die Warnung. Wie sieht es aber aus, wenn ich selbst mit in dieser WG wohne und genügen Platz habe für eine weitere Person? Das wäre eine Bekannte von mir, also kein Studentenschlummi. Gibt es da irgendetwas zu beachten?

Gruß Obbis
07.07.2006, 09:37 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo Obbis,

was soll da dagegen sprechen?

Aber überlege Dir gut, ob Du das willst. Statt einen Mieter, dem Du die Einhaltung der Hausordnung sowie die pünktliche Bezahlung von Miete und Nebenkosten beibringen musst, hast Du dann drei, vier oder fünf. Typische WG-Bewohner sind zudem Studenten, die wenige mit Ordnung aber dafür viel mit Feiern am Hut haben.

Ich weiß, wovon ich spreche, da ich Häuser verwalte, in denen viele WG's wohnen.

Auch sind sie sehr sorglos O-Ton Telefongespräch, das ich kürzlich führen durfte: "Ich habe mich kurzfristig entschlossen, ein Semester im Ausland zu studieren. Daher habe ich schon mal selbst einen Nachmieter gesucht, die Schlüssel hat er schon, eingezogen ist er auch schon so halb. Sie sollten noch irgendwie das vertragliche klären, hier ist seine Handy-Nummer....Wie? Das geht so nicht? Bonitätsprüfung? Was ist das denn? Sie haben mir mal ein Merkblatt über Nachmietersuche übermittelt? Ehrlich? Kann ich mich nicht erinnern!")

Gruss Kasperkopf

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter