> zur Übersicht Forum
26.06.2007, 22:24 von LilibethProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wintergartenbeschattung+Schwimmbadpumpe
Hallo

habe noch mal eine Frage an Euch.
Unser vermietetes Einfamilienhaus hat einen Wintergarten. Das Dach es Wintergartens kann mit einer elektrischen Markiese beschattet werden. Diese haben wir damals beim Hauskauf übernommen, ist also nicht mehr neu war aber noch in Ordnung, denn sonst hätten wir diese entfernt und keine neue angebracht.
Jetzt behauptet unser Mieter das diese diese defekt ist und wir sollen diese reparieren lassen , müssen wir das ?? oder können die auch sogar irgendwann mal eine ganz neue verlangen ?

2. Im Garten befindet sich ein runder Pool 5x5 m 1,20 tief. Die Pumpe dafür haben wir damals auch beim Hauskauf übernommen und war auch nicht mehr neu. Der vorherige Mieter hat diese benutzt und war zufrieden.Er hatte zwar mal erwähnt das diese nicht den besten Motor hat , aber ihm war diese dann doch gut genug.
Jetzt verlangen die neuen Mieter eine adäquate Pumpe , weil der Pool Mietbestand sei. Müssen wir eine neue kaufen ?
Die könnten ja dann jedes Jahr kommen und eine neue verlangen oder das wir die Reparaturkosten übernehmen weil die womöglich die Pumpe nicht ortnungsgemäß gepflegt haben.
Alle 13 Antworten
27.06.2007, 19:21 von Lilibeth
Profil ansehen
Also im April 8 Tage im Mietverzug

Mai 1 Tag " "

Juni 8 Tage " "

und bis Heute ist kein Cent von der Kaution bezahlt .

Im Mietvertrag wurden für 3 Personen die Nebenkosten berücksichtigt ( es sollten auch nur 3 Personen einziehen ) gemeldet sind jetzt 7 bzw. noch 6 weil einer vor 3 Wochen abgemeldet wurde. Dies haben wir durch Zufall erfahren als wir die Rechnung für Grundbesitzabgaben bekamen.
Betrug vom ersten Tag an !!!!!!

27.06.2007, 18:14 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
schon 3 x mit der Miete im Zahlungsverzug


Das ist doch schon der beste Startschuß für eine fristlose Kündigung.

27.06.2007, 17:43 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Wie schaut es denn aus mit den Wasseraufbereitungsmateríalien .
z.B. Chlortabletten und Quarzsand ?



und Sonnencreme, Duschgel und ein paar flauschige Badetücher???

Das sollten sich die Mieter mal schön selbst beschaffen, sonst kommen sie noch und sind der Meinung, dass du als Vermieter auch noch für die Reinigung des Wassers verantwortlich bist, also jeden Tag schön hingehen und alles rausfischen was nicht rein gehört...

27.06.2007, 16:39 von Lilibeth
Profil ansehen
Hallo

für die Markise haben wir uns jetzt entschieden einen Fachmann zu beauftragen der sich erst mal das ganze anschaut und uns sagt was Sache ist.

Aber die Pumpe / Filteranlage ist nicht fest installiert , wird irgendwo in der Nähe des Pools aufgestellt.

Wie schaut es denn aus mit den Wasseraufbereitungsmateríalien .
z.B. Chlortabletten und Quarzsand ?

Da wir morgen sowieso einen Termin beim Aw haben , werden wir sicher einiges in Erfahrung bringen . Werde hier berichten.
27.06.2007, 13:43 von Cora
Profil ansehen
Hallo

dann macht doch erst mal eine Besichtigung.
Wenn die Markise durch falsches betätigen nicht mehr funktioniert, d.h. die Mieter schuldhaft gehandelt haben, ist es m.E. nicht Sache des Vermieters.

Geht mal hin, evtl. mit einem Fachmann und schau dir alles an.

Wegen der fehlenden Kaution und den schleppenden Mietzahlungen warte nicht so lange, mahne schriftlich ab. Würde dem Mieter auch klipp und klar sagen, und ggf. schreiben, dass auch sie sich an den Vertrag halten müssen, ansonsten droht Kündigung.

Manche verstehen nur ganz klare Ansagen.

Gruß
27.06.2007, 13:41 von Gartenfan
Profil ansehen
Hallö,

als einfacher Merker: Alles, was FEST mit der Wohnung verbunden
ist, liegt erstmal nicht im Verantwortungsbereich des M, wenns
zerbricht. Gehört einfach zur Wohnung. Demnach:
Markise ist Teil der Wohnung, Sonnenschirm nicht.
Swimmingpool ist Teil des Mietobjektes, Pumpe nur, wenn FEST
angeschraubt oder sonstwie installiert. Zum Beispiel ist eine
Tauchpumpe sicher nicht FEST installiert, wenns sowas sein
sollte.
Bei Fehlen der Markise wird die Temperatur im Wintergarten
im Sommer SEHR hoch, der WG ist nicht mehr im gebrauchsfähigen
Zustand, der M WIRD SICHER die Miete mindern.
Das sind nur grobe Merker, im Detail muss natürlich genau
geprüft werden. Im Endeffekt womöglich durch einen Richter.

Schönes Baden,

Gartenfan
27.06.2007, 13:34 von Lilibeth
Profil ansehen
Hallo

nö, ist nicht traurig . Wenns Recht ist , ist es Recht.

Nur vom Vormieter wissen wir und haben es auch schriftlich, das die Markiese i. Ordnung war.

Ich weiss von deren Nachbarn das die Mieter auch bei starken Wind und Regen die Markiese runter lassen. Dann setzt sich der Wind drunter und das die dann irgendwann kaputt geht ist doch klar, Wir haben die Mieter damals auf die Gefahr hingewiesen.
Bekämen sie jetzt eine neue und behandeln diese auch so, müßten wir mehrmals im Jahr eine neue kaufen oder teuer reparieren lassen.
27.06.2007, 13:28 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

sehe gerade, dass auch eine Leiter am Pool befestigt ist.

Würde mal bei der Versicherung nachfragen, wie es mit der entsprechenden Haftpflichtversicherung aussieht.

Johanni

27.06.2007, 13:13 von Melanie
Profil ansehen
Lilibeth,
das Prob mit der Markise ist das sie mit dem Objekt fest verbunden ist!
Das ist was anderes als ein Sonnenschirm!
Und das das nunmal RECHT ist können wir nix dazu, sorry!
Ist nunmal so, auch wenns traurig ist!
27.06.2007, 13:07 von Lilibeth
Profil ansehen
Hallo

danke für Eure Antworten.

Ohne Pool wäre der Mietpreis gleich. Denkt nicht das es ein Luxusschwimmbecken ist. Es ist ein stahlwandbecken das bis auf halber Höhe in die Erde eingelassen wurde . Der Rest der übersteht wurde mit Holz verkleidet. Haben gerade noch mal im Mietvertrag geschaut ,der Pool ist mit vermietet. Allerdings ist nichts vom Zubehör erwähnt. Gebe mal ein Foto dazu da kann man den Pool etwas sehen und es wurde aufgenommen als wir das Haus gerade fertig renoviert haben.


Wieso muß ich als Eigentümer für eine Wintergartenbeschattung sorgen?? Bekommen die Leute die einen Balkon haben von Eigentümer einen Sonnenschirm oder eine Markiese gestellt ?
Ich habe dies nicht von meinem damaligen Vermieter bekommen.

Wir können die Markiese entfernen lassen , eine neue gibt es dann nicht. Sollen die sich einen Sonnenschirm rein stellen.

Bis heute noch keine Kaution gezahlt schon 3 x mit der Miete im Zahlungsverzug , wohnen erst seit Februar 2007 in unserem Haus und dann auch noch unverschämte Ansprüche stellen.

In einem meiner Thraids wurde darüber schon ausführlich berichtet.

27.06.2007, 07:51 von pbsenn
Profil ansehen
So ist es. Wenn ich als Vermieter nicht etwas explizit als nicht zur Mietsache gehörig deklariere.... nun ja, dann gehört es zur gemieteten Sache und ich bin für die Instandhaltung und den vertragsgemäßen Zustand zuständig.

Gruß

Torsten
27.06.2007, 07:38 von Susanne
Profil ansehen
Da beim EFH der Garten i.d.R. mitgemietet ist, denke ich nicht, dass es nötig ist, dass der Pool im MV erwähnt würde.
Er gehört zur Mietsache. Eine Pumpe muss aber nur erneuert werden, wenn die alte defekt ist.

So verhält es sich auch mit der Markise, die gehört zur Mietsache, ob im MV erwähnt oder nicht! Dass diese Markise irgendwie aus dem MV exkludiert wird, ist nicht nachzuvollziehen.
Reparatur oder Erneuerung sind Vermietersache!
26.06.2007, 23:05 von charivarin
Profil ansehen
Bin mir unsicher mit der Pumpe, steht denn der Pool mit im MV?
Mit Pumpe? Habt ihr die Pumpe mal auf Funktion überprüft?

Insgesamt kommts sicher auf den vereinbarten Mietzins an, wenn ich so überlege, Hausmietung mit Pool ist sicherlich höher, als ohne?

Wenn der Pool nicht - auch wertmässig nicht - zum Mietvertrag gehört, ja, bitte, Wasser raus und trockenlegen, natürlich Abdecken wegen Sturzgefahr etc.

Bei der Wintergartenmarkise ist es m.E. ähnlich. Ist sie erwähnt?

Wobei dann immer noch der Punkt der Mieterinstandhaltung wäre, wenn dieser denn vereinbart ist bis zur Summe X. Seit wann besteht das Mietverhältnis?

Bei 'guten' Mietern wäre ich einfach großzügig, erhält auch den Wert meines Eigentums, wenn der Bauch sagt, dass es schief ist, kommen bei Auszug eh einige Kosten zusammen.

Wichtig erscheint mir, was 'mitvermietet' ist, wenn ich eine Einbauküche vermiete, muß auch der Herd funktionieren oder aber repariert/ersetzt werden.

LG chari
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter