> zur Übersicht Forum
12.07.2007, 13:24 von MelanieProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wie würdet Ihr nun handeln?
Hallo,
sind uns ja absolut sicher das keine Feuchtigkeit/Schimmel in Wohnung ist.
Jedoch zieht das Gerede ja seine Kreise.
Würdet Ihr das bei Besichtigungen alles verschweigen, oder Interessenten die Story erzählen?
LG Melanie
Alle 32 Antworten
13.07.2007, 14:42 von Cora
Profil ansehen
Sehr geschätzter Herr Gnadendübel

Zitat:
Liebes gnädiges Fräulein Cora,

Feurio, Posaune!
Ich sehe das Sie eine besonders löbliche und keusche Person sind -wie schön. An Ihrer gepflegten Art sich zu artikulieren erkennt der wahre redliche Herr, dass Sie besonderer Abstammung sind -wie aufregend. Auch sagen Sie nur, Sie sind rein zufällig, nicht das meine Wenigkeit aufdringlich werden will, mit dem Rittmeister von Rummelsdorf näher bekannt?



leider bin ich kein "Fräulein" mehr, sondern in löblicher Ehe verbandelt mit dem Edlen von Waffelstein
http://www.cosgan.de " border="0" />

Eine verwandtschaftliche Beziehung zum Rittmeister von Rummelsdorf ist nicht bekannt, da unser Geschlecht sich leider, leider nicht mit Rittmeistern abzugeben pflegt.

Gruß
13.07.2007, 13:36 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Und was sagst Du als Mieter zu meiner Frage?

Ihr hattet keinen Schimmel, also braucht Ihr Neumietern dahingehend auch nichts sagen.

Wenn die Neumieter von den Gerüchten hören, so erklärt die Sache ganz offen und sachlich. Und zwar, dass es nur ein Gerücht ist.

Sollten die Neumieter aber Schimmel bekommen (z.B. aus Eigenverschulden), dann wird es problematisch.

So eine richtige Lösung für dieses Problem habe ich auch nicht, da es von sehr vielen Einzelumständen abhängt. Daher hielt ich mich auch zurück und schrieb bisher nichts dazu.
13.07.2007, 10:56 von Melanie
Profil ansehen
Und was sagst Du als Mieter zu meiner Frage?
13.07.2007, 10:46 von Augenroll
Profil ansehen
Auf Flaschengeist.
13.07.2007, 10:42 von Melanie
Profil ansehen
Worauf beziehen sich Deine Fragezeichen?
Auf meine Eingangsfrage oder den Flaschengeist?
Falls auf Flaschengeist: Der hat sich schon längst gemeldet, alter lieber Bekannter!
13.07.2007, 10:40 von Augenroll
Profil ansehen
12.07.2007, 15:25 von Melanie
Profil ansehen
Herr Flaschengeist, ich bin beleidigt das Sie sich mir noch nicht zu erkennen gaben
12.07.2007, 15:07 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
ich gehe davon aus, dass Sie dies schon geahnt haben

Eigentlich nicht, aber nun hab ich ne Vermutung
PN!
12.07.2007, 15:05 von Melanie
Profil ansehen
*hyperventilier*
Flaschengeist, gib Dich zu erkennen (gerne per PN)
12.07.2007, 15:03 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Melanie

Zitat:
Werte Freifrau Marie von P,
was ich Sie schon immer mal fragen wollte ist, ob sie eine Ahnung haben ob der keusche Brettteilnehmer Dieter von Flaschengeist sich noch irgendwo unter uns befindet?



ja - dieser nette Mensch weilt hier unter uns.


ich gehe davon aus, dass Sie dies schon geahnt haben.

So nun wieder zur normalen Umgangssprache
12.07.2007, 15:01 von maralena
Profil ansehen
Schönes Bild Johanni

12.07.2007, 15:01 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Johanni

Zitat:
Hallo,

Offenbar besitze ich nicht den Humor, um einen Radenhuber, Radendrüber, Huberrader, Radendieser oder wie auch immer zu verstehen.

Johanni


ich kann dich voll u. ganz verstehen.
Aber mach dir nix draus - es wird wohl an unserer unkeuschen ...usw. Jugend liegen um diese Ergüsse des besagten Herrn zu verstehen.
12.07.2007, 15:01 von Melanie
Profil ansehen
Werte Freifrau Marie von P,
was ich Sie schon immer mal fragen wollte ist, ob sie eine Ahnung haben ob der keusche Brettteilnehmer Dieter von Flaschengeist sich noch irgendwo unter uns befindet?
12.07.2007, 14:59 von johanni
Profil ansehen
Hallo,



Offenbar besitze ich nicht den Humor, um einen Radenhuber, Radendrüber, Huberrader, Radendieser oder wie auch immer zu verstehen.

Johanni
12.07.2007, 14:55 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Mara

nu ja = als Überbleisel aus der Kaiserzeit u. mit dem dadurch verbundenen zwangsweise hohen Alters - kann ich die gei.... Ver....... verstehen.
Ich wär untänigst dankbar und würd auch versuchen, keusch, löblich und redlich zu bleiben und kein Unhold werden, wenn Herr Raden_diesel sich auf seinen Beitrag zum gedanklichen Ausstausch mit seines Gleichen beschränken würde
12.07.2007, 14:49 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
ich fass es nicht
das 2. Sahnetörtchen hier

Feurio - wie unkeusch von Herrn Rabendüber, ich bin entsetzt
12.07.2007, 14:47 von maralena
Profil ansehen
@ Marie: ja und vor allem jetzt wo unser selbst ernannter Moderator mal ausnahmsweise durch Abwesenheit glänzt, kann sich die Keuschheit so richtig austoben

Einfach schön!

Mara
12.07.2007, 14:47 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
12.07.2007, 14:44 von MarieP
Profil ansehen
Zitat:
Herr_Radendueber
» 12.07.07 14:38 «

--------------------------------------------------------------------------------

Liebes gnädiges Fräulein Cora,

Feurio, Posaune!
Ich sehe das Sie eine besonders löbliche und keusche Person sind -wie schön. An Ihrer gepflegten Art sich zu artikulieren erkennt der wahre redliche Herr, dass Sie besonderer Abstammung sind -wie aufregend. Auch sagen Sie nur, Sie sind rein zufällig, nicht das meine Wenigkeit aufdringlich werden will, mit dem Rittmeister von Rummelsdorf näher bekannt?

redlichst
Herr Radendueber





ich fass es nicht
das 2. Sahnetörtchen hier
12.07.2007, 14:38 von Herr_Radendueber
Profil ansehen
Liebes gnädiges Fräulein Cora,

Feurio, Posaune!
Ich sehe das Sie eine besonders löbliche und keusche Person sind -wie schön. An Ihrer gepflegten Art sich zu artikulieren erkennt der wahre redliche Herr, dass Sie besonderer Abstammung sind -wie aufregend. Auch sagen Sie nur, Sie sind rein zufällig, nicht das meine Wenigkeit aufdringlich werden will, mit dem Rittmeister von Rummelsdorf näher bekannt?

redlichst
Herr Radendueber
12.07.2007, 14:36 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Cora

Zitat:
der neue Mieter sich jedoch überzeugen könne, dass keiner zu sehen ist


das mag sein.

Zitat:
auch keine baulichen Mängel vorliegen


die sind i.d. R. nicht unbedingt sichtbar.

Warum dem Tratsch noch Futter geben.... um mehr Tratsch zu provozieren
od.
um sich redlich und löblich zu verhalten - nicht zum Unhold werden und eine keusche Maid bleiben wie zu Kaiserzeiten.....
12.07.2007, 14:19 von Cora
Profil ansehen
Hallo

ich würde mich auch redlich und löblich verhalten und - falls ernsthafter Interessent - sagen, dass der Vormieter angeblich Schimmel in der Wohnung festgestellt hat - der neue Mieter sich jedoch überzeugen könne, dass keiner zu sehen ist und auch keine baulichen Mängel vorliegen.

Finde, es hat immer einen faden Beigeschmack wenn der Mieter es "hintenherum" erfährt und sich dann so seine Gedanken macht.

Aber ... auch nur meine Meinung und Erfahrung mit einer angeblichen Schimmelwohnung, die keine war.

Gruß
12.07.2007, 14:12 von Jobo
Profil ansehen
da kann ich mara nur zustimmen,
selbst ich habe es in meiner Wohnung auch schon mal geschaft, dass eine Schimmelecke entstanden sind.

Seiner Zeit im Schlafzimmer hinter dem Vorhang der bis zur Wand geht, etwa handflächengroß. Der Grund nicht richtig geheizt, hinter dem Vorhang hat sich die Luft gestaut.
Also im Winter wird der Vorhang eben nicht mehr bis zu Wand gezogen und die Heizung ist eben auch so eingestellt, dass es min. 18 Grad C gibt (beim Lüften allerdings runtergedreht) und der Schimmel ist weg.

Das andere Mal war das Ledersofa dirket an der Wand (Zigelwand 35 cm) gestanden, Abhilfe Sofa etwa 10 cm von der Wand weg und siehe da gut ist es.

Das heißt es handelte sich meiner Meinung nicht nach einem Baufehler, sondern um meine eigene Dummheit, denn man weiß ja, Möbel sollen nicht direkt an Außenwände stehen.
Doch als Eigentümmer konnte ich keinen VM die Miete kürzen !
(Jetzt kommt gleich wieder einer und sagt deshalb soll man sich keine ETW kaufen, denn man hat ja nur Ärger damit)

Beim Verkaufen oder Vermieten würde ich es nicht für nötig erachten darüber ein Wort zu verlieren! Auch wenn im Dorf getratscht werden würde.

Jobo
12.07.2007, 13:54 von maralena
Profil ansehen
Hall Melanie,

ich hatte einen ähnlichen Fall, der eindeutig vom Mieter selbst verursacht war und dieser Vormieter hat auch bei den Besichtigungen immer die Klappe gehalten.

Nach Wohnungsübergabe hat er es dem Nachmieter jedoch offensichtlich gesagt, "dass da mal was war", aber alles sofort von uns behoben wurde (habe ich damals einfach durch meinen Maler selbst machen lassen, damit es erst gar keine Streitereien gibt - lohnt sich wohl kaum für 250 €).

Nachmieter sagt dann plötzlich "ich hatte irgendwie das Gefühl es riecht feucht..." und dann habe ich ihm ganz genau erzählt was los war, was gemacht wurde und das dies in 17 Jahren, seit das Haus steht nicht aufgetreten ist. Anstreicher hingeschickt nochmal überprüfen lassen, ob sich was verändert hat.

Ich habe zugesichert, dass wenn sich auch nur das geringste "Tippelchen" Schimmel zeigen würde, ich das sofort aufreißen lasse und gut ist's. Ich hatte sogar angeboten das lieber gleich sofort zu machen - einmal Tapete runter, Wand neu isolieren, neue Tapete und gut. Wollten sie dann nicht mehr.

Danach hat der Mieter erstmal die Bude bei Einzug putzen müssen und gemerkt, dass der Vormieter nicht gerade die "Saubersten" waren und konnte sich plötzlich gut vorstellen, wie der Schimmel entstanden ist (war auch so).

Ausserdem habe ich jetzt noch eine elektronische Steuerung für die FB-Heizung für schlappe 900 € anbringen lassen, damit es auch keine Probleme mehr wegen "träger/zu warmer FB-Heizung" geben kann.

Wenn die Leute merken, dass Du kein VM bist, der sich um nix kümmert, dann wird das kein Thema mehr sein. Wenn man nix sieht, dann sag auch nix - das hört sich dann noch so an, als wäre doch was dran an den Gerüchten.

Gruß
Mara
12.07.2007, 13:50 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Zitat:
Nun Sie sehen halten Sie nicht die Wahrheit zurück, sonst werden Sie ein Unhold und verlassen den redlichen Pfad.



indem man löblichst und keusch- dummes Geschwätz hochputsch u. auf Unwahrheiten eingeht ...

Würd ich auch so machen
Bleib schön redlich und werd nicht zum Unhold, Melanie.
12.07.2007, 13:47 von johanni
Profil ansehen
Hallo Melanie,

tratschen bringt gar nichts.

Als Vermieterin solltest Du über den Dingen stehen, wenn "getrascht" wird und Dich heraushalten. Bloß kein Öl auf das Feuer gießen.

Außerdem macht es auf die neuen Interessenten auch keinen guten Einruck, wenn die Vermieterin über den ausziehenden Mieter berichtet, was leicht auch mißverstanden werden kann.

Schließe mich Zaunkönigsaussage an.

Jeder Interessent kann sich doch über den makellosen Zustand selbst überzeugen. Bleibe ruhig und sachlich und gehe nicht auf das Geschwafel der Dorfzeitung ein.

Nur so kannst Du einen neuen, guten Mieter gewinnen.

Ist aber nur meine Meiunung.

Johanni
12.07.2007, 13:40 von Herr_Radendueber
Profil ansehen
Gnädiges Fräulein Melanie,

wie schön, dass ausgerechnet Sie, auf der Suche nach Hilf an einen redlichen Herren geraten sind. Ich freue mich besonders gerade Ihnen mit Rat meine geschätze Aufwartung machen zu dürfen.

Natürlich sollten Sie alles erzählen. Auch sollten Sie unbedingt erwähnen, was erst einmal passieren könnte oder eventuell das Sie davon schon mal vielleicht etwas gehört hätten, wenn es denn passiert wäre! Vielleicht kennen Sie auch einen, welcher unter Umständen, wenn es einer gesagt hätte dies auch gehört hat, wenn es denn wichtig gewesen wäre?

Nun Sie sehen halten Sie nicht die Wahrheit zurück, sonst werden Sie ein Unhold und verlassen den redlichen Pfad.

redlichst
Herr Radendueber
12.07.2007, 13:37 von zaunkoenig
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Es kommen aber auch Leute außerhalb des Dorfes, die es wohl erst im Nachhinein erfahren würden was hier angeblich los ist....


Meine Gegenfrage: Wieso, haben sie Schimmel in den Räumen. Müssen sie mir zeigen, damit wir dies gleich beheben können.

Diskussion tot!
12.07.2007, 13:34 von pbsenn
Profil ansehen
...das kann man dann immer noch klären.

Gruß

Torsten
12.07.2007, 13:33 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Wenn ein Interessent das Gerede abhalten würde, wäre er entweder "kein Interessent" oder würde im Rahmen der Besichtigung fragen.


Es kommen aber auch Leute außerhalb des Dorfes, die es wohl erst im Nachhinein erfahren würden was hier angeblich los ist....
12.07.2007, 13:28 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Mel

Wenn an dem Geschwätz nix dran ist - warum willst du es erwähnen. Wenn dir durch diesen Tratsch bei der Vermietung ein Schaden entsteht, den du belegen kannst - mach den Schritt nach vorn.
12.07.2007, 13:28 von pbsenn
Profil ansehen
Warum sollt ich das tun?

Wenn ein Interessent das Gerede abhalten würde, wäre er entweder "kein Interessent" oder würde im Rahmen der Besichtigung fragen.

Gruß

Torsten
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter