> zur Übersicht Forum
07.02.2007, 18:01 von AnitaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Wie richtig werben?
Hallo,

mit welchen Schlagworten werbt Ihr denn so für Eure Wohnung(en)/Immobilie(n)?

Grund meiner Frage ist ein Inserat in der Lokalpresse.

Da stand
Stadtnah/idyllischer Wohnpark

Zufällig kenne ich den Ort. Bis zur nächsten Stadt sind es ca. 12 km. Im Ort sind keinerlei Einkaufsmöglichkeiten.

Ich persönlich würde unter idyllisch am A... der Welt verstehen.

Für meine Wohnungen werbe/inseriere ich mit wohnen in wald- und wasserreicher Umgebung oder nahe dem größten See Brandenburgs.
Was vor allem interessenten aus der "Bunten Hauptstadt" anziehen soll" - hoffe ich

Gruß Anita

Alle 30 Antworten
19.02.2007, 17:49 von Augenroll
Profil ansehen
Dann scheint wirklich alles ausgereizt. Hilft nur noch, mit der Miete schrittweise im Laufe der Zeit bis an die Schmerzgrenze runterzugehen.

Zum Frühjahr bekommen auch viele Leute einen Rappel und wollen sich verändern, das hält dann knapp bis zu den Sommerferien.
19.02.2007, 17:30 von Anita
Profil ansehen
@ Augenroll
Zitat:
Der Slogan "Nähe Bad Saarow" ist natürlich ein Zugpferd, allerdings könnten Sie damit auch falsche Vorstellungen wecken.
Zugegeben, aber auf jeden Fall erst mal Interesse.
An den "Pinnwänden" div. Suermärkte hängt mein Inserat auch.
Immobilienscout, dhd24, zweite Hand, kijiji, Quoka und wie sie alle heißen. Überall ist mein Inserat zu finden.

@ Sledge_Hammer
Handzettel - süße Idee. Aber nichts für mich. Ich würde mit Sonnenbrille und Mütze mit 3 Löchern dastehen - um nicht erkannt zu werden - und womöglich verhaftet man mich wegen Terrorismusverdacht o. ä.
Hundert Euro für 1,5 Tage Zettel verteilen? Das ist doch nicht Dein Ernst!? Mein Nachnahme fängt zwar mit R an ist aber nicht Rockefeller

Danke jedenfalls für Eure vielen Tipps und Ratschläge.

Gruß Anita

19.02.2007, 11:32 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
verteilen geht flott :-)

Eben, nicht das dann alles im Papierkorb liegt. So komisch es klingt: Handzettel verteilen ist Vertrauenssache.
19.02.2007, 11:29 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
verteilen geht flott :-)

man nehme einen Hartz 4 Empfänger, für ca. 1.5 Tage, gebe ihm Getränke und Nahrung , sowie einen Hunni, Aufwandsentschädigung, dann geht das schon...

Mfg. S. Hammer

P.S. von nur Plattenbauten war keine Rede, aber am Potsdamer Platz und Gendarmenmarkt macht auch keinen Sinn. Welcher Mieter möchte sich schon verschlechtern ??
19.02.2007, 11:09 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Ich hatte letztes Jahr mit 10.000 Zetteln rund 25 Besichtigungen, das ging schon beim verteilen los :-)

Aber ehrlich, 10.000 Zettel wollen erstmal vernünftig verteilt werden. Das ist ziemlich aufwändig. Und bei den 25 Besichtigungen sollte es dann auch zu MV Abschlüssen kommen, also nicht (nur) in HatzIV-Blocks werben.
19.02.2007, 10:55 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Hallo Anita,

wie wäre es mit Handzetteln ?
kosten so ca. 100 € für 6000 SW auf farbigem A5 Papier Stück.

Die können dann gezielt verteilt werden, und man kann mit Grundrissen, Lageplänen usw. mehr Informationen zu den Wohnungen geben.

Zielgruppe wären Orte Richtung Polen, dort würde sich der Arbeitsweg für Pendler nach Berlin verkürzen.. Eventuell Plattenbauten( viele Briefkästen wenig Aufwand )in den umliegenden Ortschaften, Mehrfamilienhäuser an Straßen ( Ruhe und Erholung anbieten) usw.

Ich hatte letztes Jahr mit 10.000 Zetteln rund 25 Besichtigungen, das ging schon beim verteilen los :-)

Mfg S. Hammer

19.02.2007, 10:26 von Augenroll
Profil ansehen
Wie sieht es denn mit Immobilienscout aus?

Viele Supermärkte (Kaufland, Reichelt) haben Pinnwände, wo Sie kostenlos eine Karte für eine bestimmte Zeit einstecken können. So könnten Sie vielleicht die Mieter anderer Vermieter in der Gegend abwerben. Vielleicht kann man gezielt auch Leute aus Beeskow oder Fürstenwalde bewerben, um bei Ihnen zu wohnen?

Der Slogan "Nähe Bad Saarow" ist natürlich ein Zugpferd, allerdings könnten Sie damit auch falsche Vorstellungen wecken.
16.02.2007, 21:22 von scientia
Profil ansehen
Gelass entspricht in etwa bei den Anzeigen Abstellraum

wobei der Begriff der ältere deutsche Begriff ist.
Wer verwendet heute noch den Begriff "Fahrhabe" für seine Wohnungsausstattung.
Ein Gelass dient z. B. der Unterstellung von Teilen der persönlichen Fahrhabe.
gruesse
scientia
16.02.2007, 20:36 von Anita
Profil ansehen
Halle Alle zusammen,

hier kurz meine Erfahrungen der letzten 6 Wochen in Sachen Mietersuche bzw. "wie werbe ich am besten für die Wohnung".

Internet - Naja - trotz regionaler und bundesweiter Inserate haben sich hier nur 2 Interssenten gemeldet.

Am besten geht es immer noch mit Inseraten in div. Zeitungen. Ist allerdings ziemlich kostenintensiv. Hier in der Lokalzeitung 4 Zeilen ca. 18 Euro/1 Woche.
Ich frag die Interssenten auch wo sie denn das Inserat gelesen haben.

Ich habe viele Eurer Anregungen genutzt um das Interesse zu wecken.

"Nähe Bad Saarow"(Erholungsort an brandenburgs größtem See, dem Scharmützelsee) zieht die meiste Aufmerksamkeit auf sich.

villaporta schrieb:
Zitat:
ch würde Fotos von der Wohnung selbst zeigen


Die Fotos die ich hatte sind der PC-Repartur zum Opfer gefallen.
Ich werde aber, sobald die Wohnung leer ist, neue machen.

Gruß Anita
08.02.2007, 22:51 von Anita
Profil ansehen
Hallo Christoph,

Zitat:
Evtl. kommt noch die nähe zu einem möglichen Arbeitsplatz in betracht.


Wer zieht denn um - außer Neureiche und gutbetuchte Rentner - ohne vorher den Arbeitsplatz zu sichern?

Gruß Anita
08.02.2007, 22:30 von Anita
Profil ansehen
@Susanne,
Köln und Düsseldorf sind nicht Süddeutschland
Und sprachliche und andere Barrieren sind dazu da überwunden zu werden.
Hab ich das nicht schön gesagt !?

@villaporta
Fotos der Wohnung sind der Reparatur des PC's zum Opfer gefallen
Sobald die Nochmieter raus sind mache ich neue. Auch eine Superaussicht + Sonnenuntergang. Sieht von da oben wirklich toll aus.
EBK - nie wieder! Aus der 1-Raum/Zimmer-Wohnung habe ich die vor dem Einzug des neuen Mieters - vor gut einem Jahr - entfernt/demontiert.

Gruß Anita

08.02.2007, 22:27 von ChristophL
Profil ansehen
Evtl. kommt noch die nähe zu einem möglichen Arbeitsplatz in betracht.

Gruß Christoph
08.02.2007, 21:47 von Anita
Profil ansehen
Hallo CMAX_65,

Zitat:
Begriff Nebengelass ist mir aus Süddeutschland nicht geläufig, ich nehme an Schuppen und /oder Nebengebäude

- 3 "Raum" Wohnung ist für mich fremd "ossi" -mässig, wenn dort ortsüblich, was anzunehmen ist, dann in Ordnung


- Schuppenwäre stark untertrieben. Darunter verstehe ich - und die Mehrzahl der Ossis - ein, aus Brettern, roh zusammengezimmertes Etwas. Mehr oder weniger stabil.

- Nebengebäude ist es auch nicht. Da nur ein Teil des NEBENGebäudes für den Mieter zur Verfügung steht.
Nebengelass sind Räume/Flächen, ausserhalb der Wohnung, die der Mieter, soweit im Mietvertrag vereinbart, nutzen kann.

Wie bezeichnet/inseriert man denn in Süddeutschland eine Wohnung mit 3 Zimmern, Küche und Bad?
X ZKB - X Zimmer,Küche,Bad ist mir bekannt.

Man kann ja nur dazu lernen.

Gruß Anita


08.02.2007, 21:00 von villaporta
Profil ansehen
Hallo Anita,

ich würde Fotos von der Wohnung selbst zeigen. Womit kannst Du punkten? Vielleicht ein schöner Blick oder eine EBK oder der schöne Fussboden...

Viele Grüsse

Villaporta
08.02.2007, 20:53 von Susanne
Profil ansehen
Bei uns in Köln heist es: 3 Zimmer Wohnung...mein Bekannter aus Essen sagt auch "Raum"...ist aber trotzdem kein Ossi.
08.02.2007, 18:44 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo Anita,

sehr gut, dennoch noch noch ein paar Anmerkungen:

- nicht mehr Infos, sonst zu viel und überladen

- Begriff Nebengelass ist mir aus Süddeutschland nicht geläufig, ich nehme an Schuppen und /oder Nebengebäude

- 3 "Raum" Wohnung ist für mich fremd "ossi" -mässig, wenn dort ortsüblich, was anzunehmen ist, dann in Ordnung

- Nebengebäude, Garten, Stellplatz, und Garage im Preis drin ?
kann man schon hervorheben, das relativiert die "hohe" Miete

- ich sehe es mir gerne nocheinmal zu einem späteren Zeitpunkt an

MFG
08.02.2007, 18:16 von Anita
Profil ansehen
@paleocastro
Zitat:
ich würde die Kaltmiete von 450 auf 445 ändern

Fast wie in der Werbung unter 100 Euro nur 99,99 Euro
Gute Idee. Das Inserat ist jetzt aber in der Zeitung und nicht in allen Internetinseraten lässt sich das ändern. Also lass ich das erst mal so. Viele Interessenten fragen eh ob man da verhandeln kann.

@Augenroll
Zitat:
Die Miete finde ich zu hoch

Wenn man nur die Wohnung sieht mag das stimmen. Eine Garage ca. 20 m² - für einen normalen PKW – kostet so um 50 Euro/Monat. Ein PKW-Stellplatz auf dem Grundstück etwa 25 – 30 Euro/Monat. Für einen Garten in einer Kleingartenanlage etwa – ca. 300 m² - zahlt man durchschnittlich 50 Euro/Monat. Gartenpacht in einer Kleingartenkolonie z. B. ist meist auch mit vielen Auflagen verbunden. Ob der Mieter hier nun Kartoffeln, Kohl, Blümchen anbaut oder einfach nur in der Sonne liegt ist mir relativ egal. Wie groß die Gartenfläche und Nebengelass/Garage sind trau ich mich gar nicht zu schreiben. Der Mieter könnte denken „Um Himmels willen, das artet in Arbeit aus“.

Zitat:
ansonsten kommt alles sehr symphatisch rüber


Danke – geht runter wie Öl

@cavalier

Einige Textbausteine habe ich, ohne maßlos zu übertreiben – das liegt mir einfach nicht -, versucht einzubauen.

Da fällt mir ein Zitat von Regine Hildebrandt ein:
Zitat:
Wissen Sie, warum die Schüler im Westen ein Jahr mehr zum Abitur brauchen als im Osten? Nein? Bitte nicht böse sein: Weil im Westen ein Jahr Schauspielerei dabei ist!


Hier die überarbeitete Version:

http://freenet-homepage.de/anitari/wohnung.html
Ich habe noch ein paar Links zu informativen Seiten der Region eingefügt.

mit der Bitte um um Lob oder konstruktive Kritik.

Gruß Anita
Hallo Anita,

ei der bippsch, nettes Bild auf Deiner Homepage. Und so ein toller Schäferhund ...

Die Vermietung einer Wohnung zu 450 Euro netto ist auf dem Land nicht einfach. Glienicke nahe Scharmützelsee ? Wieviele Einwohner gibt es da ?

Mich erinnert dieser Standort an folgende Aussage:

http://video.google.de/videoplay?docid=-1191510703364381833&q=melanie

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Vermieten, deine Anzeige
http://freenet-homepage.de/anitari/wohnung.html
finde ich perfekt. Bestens ! ! !
ich würde die Kaltmiete von 450 auf 445 ändern
08.02.2007, 11:13 von Anita
Profil ansehen
Erst mal Danke für Eure wertvollen Tipps. Ich werde die Seite gleich mal überarbeiten.

@Dernie
Zitat:
Mit dem Wort "wasserreich" verbinde ich irgendwie potentiellen Ärger. Ich würde dann schon eher von Seenlandschaft o.ä. sprechen.


Da ist was dran. Wer die Gegend hier nicht kennt könnte an evtl. Hochwasser denken. Dann darf ich auch nicht schreiben das die Gegend hier das Oder-Spree-Seengebiet nennt Da würde jeder gleich an das Oderhochwasser denken. Obwohl die ca. 40 km von hier ist.

@Augenroll
Wegen der Nähe zur Autobahn sind Bad Saarow, Petersdorf oder Langewahl natürlich günstiger.
Allerdings sind die Mieten in Bad Saarow und Petersdorf - wenn man nicht grade in die "Platte" ziehen will - noch höher.

Gruß Anita
08.02.2007, 10:19 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Was vor allem interessenten aus der "Bunten Hauptstadt" anziehen soll" - hoffe ich

Da bin ich sehr skeptisch, da keine Bahnverbindung (Zug nach KW zählt nicht!) und kein unmittelbarer Autobahnanschluss.

Ich würde mich da erst in Saarow, Petersdorf, Langewahl umsehen. Die Miete finde ich zu hoch, ansonsten kommt alles sehr symphatisch rüber. Die Gegend ist allerdings auch sehr schön, wir gehen da Segeln und Wandern.

(Persönliche Meinung eines Berliners, der allsbald ins Umland zieht.)
08.02.2007, 09:52 von Dernie
Profil ansehen
@Anita:

"wohnen in wald- und wasserreicher Umgebung"

Meiner Meinug nach könnte das "wasserreich" auch als negativ aufgefaßt werden. Das war zumindest mein erster Gedanke. And - you know: You never get a second chance for the first impression.

Mit dem Wort "wasserreich" verbinde ich irgendwie potentiellen Ärger. Ich würde dann schon eher von Seenlandschaft o.ä. sprechen.

Viele Grüße,
Dernie
08.02.2007, 09:40 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo Anita,

Ihre Hompage bezüglich der Wohnung finde ich gut gemacht, sehr ansprechend. Ich denke, dass sehr viel Sachinformation sinnvoll ist, jedoch durch emotionale Aspekte und den Nutzen wie palocastro sagt ergänzt werden kann.

Dazu wäre es wichtig zu wissen welche Zielgruppe Sie definieren. Ich denke mal aufgrund der Größe der Wohnung und des Gartens eine Familie.

Familienfreundliche Umgebung, hier fühlt sich Ihre Familie wohl, Platz zum Spielen, Hier können Sie sich entfalten, Erholung pur ......

Emotionale Aspekte ansprechen, wie fühle ich mich, wenn ich hier wohnen würde.......

Wäre mein Vorschlag !

MFG
08.02.2007, 08:56 von Anita
Profil ansehen
Guten Morgen,

Zitat:
nicht die Sache sondern den Nutzen in den Vordergrund stellen !


Darum werbe ich ja auch zu erst mit der wald- und wasserreichen Umgebung.
Dann noch mit großem Garten und viel Nebengelass.

In der Lokalpresse, wo eine Zeile zw. 5 und 7 Euro kostet, überlegt man natürlich jedes Wort.

In den Inseraten im Internet schreibe ich natürlich wesentlich ausführlicher. Da kommen dann auch die Einkaugsmöglichkeiten, Verkehrsverbindung, Kita, Frisör ... usw. rein.
Wenn möglich füge ich den Link zu meiner HP ein.

http://freenet-homepage.de/anitari/wohnung.html

Gruß Anita
Ach ich habe vergessen die Südlage und 2 Wc zu betonen.

Gruß Christoph
07.02.2007, 22:42 von paleocastro
Profil ansehen
nicht die Sache sondern den Nutzen in den Vordergrund stellen !
07.02.2007, 22:33 von ChristophL
Profil ansehen
nähe zur Autobahn, Busverbindungen, Schule, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Freizeitmöglichkeiten.

Gruß Christoph
07.02.2007, 18:20 von buba
Profil ansehen
ich annonciere bei studenten.de
Nähe S und U-Bahn, Südseite und Laminat zieht auch noch. bei dem mietpreis(1ZKB 540€) melden sich eher weniger stundenten, dafür aber gute mieter die im berufsleben stehen.
07.02.2007, 18:19 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Anita,

Zitat:
Da stand
Stadtnah/idyllischer Wohnpark


Zitat:
idyllisch am A... der Welt verstehen.
Genau das ist damit gemeint

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter