> zur Übersicht Forum
12.10.2007, 09:13 von KerstinProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Welche NK sind gesetzlich umlegbar
Hallo Forum, ich habe ein 4 Fam.-Haus gekauft. Für zwei Wohnungen gibt es keine schriftl. Mietverträge. Die vorherige Besitzerin hat die Hausverwaltung aus der Ferne gemacht, hatte dem Mieter die Schlüssel gegeben (für 2 Wohnungen) in die er auch eingezogen ist, hatte ihm erst im nachhinein die Mietverträge zugesandt. Der Mieter hat die Mietverträge mit einem Forderungskatalog nicht unterschrieben zurückgesandt. Hat aber inzwischen über 10 Jahre die Miete gezahlt. Nebenkosten wie Heizung, Allgemeinstrom, Wasser, Abwasser, Schornsteinfeger, Wartung der Heizung wurden gezaht. Wie sieht es mit den anderen NK aus? Da ich ja keinen Mietvertrag habe gelten die gesetzlichen Bestimmungen? Wenn ich in den nächsten Abrechnungsperiode die Hausversicherung, den Hausmeister, evt. eine Putzfrau (da der Mensch bisher dort fast alleine gewohnt hat, sieht es entsprechend aus)abrechne. Wie verhält sich da der Richter, habt Ihr Erfahrungswerte. Da von der Vorbesitzerin auch keine Kaution verlangt wurde, kann ich die im nachhinein verlangen? Vielen Dank für Eure Antworten.
Kerstin
Alle 16 Antworten
17.10.2007, 10:03 von Jobo
Profil ansehen
Zitat:
...es ändert nichts an der Tatsache, dass Sie schön mit diesem Haus auf die Nase gefallen sind

woher sie das wissen, fällt also mal wieder in die Kategorie "ich stelle eine eigene Vermutung als Tatsache dar, dann kann ich gleich in meinem Denkschema argumentieren"
Vielleicht steht das Haus ja auf einer "Goldquelle", wer weiß ?

Zitat:
Nur wird das so gar nichts an Ihren Problemen ändern!



Ändern ihre Beiträge etwas an ihrem Problem ?
Hat Kerstin sie gleich in ihrem ersten Beitrag beleidigt ?
Wenn etwas interessant wird, muss es doch nicht gleich schlecht sein, oder gehören sie auch zu denen, die das Kino sofort, nachdem im Film einer umgebracht wurde, verlassen ?
16.10.2007, 17:27 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Kerstin,

Zitat:
Du hast es erfast. Ich glaube ich habe vernünftige sachliche Fragen gestellt. Ich habe nicht gejammert, eine Wertung darüber - ob ich mir ein Haus leisten kann - wollte ich auch nicht. Ich glaube auch nicht das ein Augenroll einen Beitrag bringen kann der mich interessiert. Lieber Augenroll du bist so weit weg von Deiner inneren Mitte, geh spielen, oder such Dir einen gut Arzt mit dem Du über deine Verständigungsprobleme reden kannst.
Kerstin

Da können Sie mich noch so übel beschimpfen, es ändert nichts an der Tatsache, dass Sie schön mit diesem Haus auf die Nase gefallen sind. Ich kann nämlich gar nichts für Ihren hausgemachten Ärger.

Aber Hauptsache, Sie fühlen sich danach besser, wenn Sie gegen mich mal ordentlich Dampf abgelassen haben. Nur wird das so gar nichts an Ihren Problemen ändern!
16.10.2007, 07:26 von Uzzi
Profil ansehen
Was steht im MV als NK-Positionen, den die Altbesitzerin derzeit zugesandt hat ?
Auch wenn der Mieter den MV nicht zugesandt hat und seit 10 Jahren Miete zahlt, kann dies gewertet werden als ob der MV stillschweigend akzeptiert wurde.

Welche NK-Positionen wurde die letzten Jahre in der Neko ausgewiesen ?

Sollte es doch zu Streitigkeiten kommen müssten die Juristen dies entscheiden.

P.S.:
Evtl. bereits beantwortet, leider habe ich mir angewöhnt nicht alle Beiträge zu lesen, sobald ich die Namen der Spaßvögel in diesem Forum lese.
15.10.2007, 18:03 von Kerstin
Profil ansehen
Hallo Jobo,
Du hast es erfast. Ich glaube ich habe vernünftige sachliche Fragen gestellt. Ich habe nicht gejammert, eine Wertung darüber - ob ich mir ein Haus leisten kann - wollte ich auch nicht. Ich glaube auch nicht das ein Augenroll einen Beitrag bringen kann der mich interessiert. Lieber Augenroll du bist so weit weg von Deiner inneren Mitte, geh spielen, oder such Dir einen gut Arzt mit dem Du über deine Verständigungsprobleme reden kannst.
Kerstin
15.10.2007, 17:51 von Jobo
Profil ansehen
@Augenroll,
mir fällt dazu der Arzt ein der auf die Frage des Erkrankten, kann man gegen diese Krankheit etwas machen, der Arzt lakonisch antwortet, hätten sie sich vorher richtig verhalten dann wären sie nicht krank.

Nochmal zur Erinnerung die Fragen von Kerstin lauteten:

Zitat:
Wie sieht es mit den anderen NK aus?


Zitat:
Da ich ja keinen Mietvertrag habe gelten die gesetzlichen Bestimmungen?


Zitat:
Wie verhält sich da der Richter, habt Ihr Erfahrungswerte.


Zitat:
Da von der Vorbesitzerin auch keine Kaution verlangt wurde, kann ich die im nachhinein verlangen?


Plaudern sie doch aus Ihrem unendlichen Wissensschatz oder lassen es einfach sein.
Jobo
15.10.2007, 17:50 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo Kerstin,

Zitat:
Wenn man Häuser kaufen könnte - wo von vorn bis hinten alles stimmt - kann man die entweder nicht bezahlen oder die stehen in der Wüste oder sonstwo. Bei mir stimmte der Preis, den Ärger den ich u.U. bekomme habe ich dafür in Kauf genommen.


Na dann sind Sie sich doch im Klaren darüber, dass Sie selbst verantwortlich sind. Warum jammern Sie denn aber so?

15.10.2007, 17:48 von Musti1000
Profil ansehen
Sollen wir nicht mal alle zusammenlegen und Augenroll ein Monopoly-Spiel schenken?

Dann wird er endlich auch Hausbesitzer und lässt seine hirnlosen Beiträge vielleicht mal sein...
15.10.2007, 17:45 von Kerstin
Profil ansehen
Lieber Augenroll,
ich durfte ja schon einige Deiner Beiträge lesen. Jetzt sei doch endlich mal ein Kerl und teile dem Forum Dein Problem mit. Durftest Du als Kind nicht mit Deinem Häufchen spielen??

Wenn man Häuser kaufen könnte - wo von vorn bis hinten alles stimmt - kann man die entweder nicht bezahlen oder die stehen in der Wüste oder sonstwo. Bei mir stimmte der Preis, den Ärger den ich u.U. bekomme habe ich dafür in Kauf genommen. Hier erhoffe ich mir Leute zu treffen die mit solchen Mietern Erfahrung haben.
Gruß Kerstin
15.10.2007, 17:34 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Augenroll, mach die Leute hier nicht so an !



Tja geht leider nicht anders, denn die Wahrheit hört eigentlich niemand gern.

Man sollte hier daher nicht den Boten der Wahrheit geißeln, sondern den Verantwortlichen für die Tatsachen. Also Kerstin selber oder den Vorbesitzer!
15.10.2007, 17:30 von Apfelkuchen
Profil ansehen
Zitat:
Sie wollten dieses Abenteuer ja selbst so, sonst hätten Sie das Haus ja nicht eigenverantwortlich gekauft!

Also jammern Sie jetzt nicht.


Augenroll, mach die Leute hier nicht so an !
15.10.2007, 17:23 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Es wird sicherlich noch recht interessant werden.


Sie wollten dieses Abenteuer ja selbst so, sonst hätten Sie das Haus ja nicht eigenverantwortlich gekauft!

Also jammern Sie jetzt nicht.
15.10.2007, 17:21 von Kerstin
Profil ansehen
Hallo Cora,
ihm wurden die Mietverträge nach Einzug übersandt, er sollte die Verträge unterschreiben. Seine Unterschrift unter den Mietvertrag hat er dann an Bedigungen geknüpft (die mir nicht bekannt sind). Die Bedingungen beziehen sich wohl nicht nur auf die Nebenkosten, so allgemein hatte er wohl nach Einzug einige Beanstandungen. Die Vorbesitzerin des Hauses war und ist sehr sehr gutgläubig. Sie hat ihm im Haus schalten und walten lassen wie er wollte. Er hat im Haus wohl auch Hausmeistertätigkeiten verrichtet, aber eher schlecht als recht. Der Pflegezustand des Hauses ist nicht gut. Eine gleichbleibende Patina sowohl im Hausflur wie auch im Keller, die wir inzwischen schon etwas beseitigt haben. Die Vorbesitzerin ist wohl davon ausgegangen er macht den Hausmeister dafür belästigt sie ihn nicht mit Mieterhöhungsverlangen. Der Mieter zahlt gerade mal die Hälfte des ortsüblichen Mietspiegels. Es sind in der Vergangenheit einige NK abgerechnet worden, aber noch längst nicht alles was sonst möglich ist. Zur Zeit laufen Spielchen wie wem gehört das verrostete Fahrrad, die alte Waschmaschine, die Matratze u.a. Dinge im Keller. Außerdem hat er verschiedene Schlüssel deren Rausgabe er verzögert. Also ein riesen Typ. Achso das Haus hat 7 Kellerräume, 5 davon sind verschlossen. Ein weiterer Mieter hat uns ganz bereitwillig den Keller gezeigt von den anderen vermutet man das es seine sind. Es wird sicherlich noch recht interessant werden.
Gruß Kerstin
13.10.2007, 19:19 von hecke
Profil ansehen
wenn die nebenkosten nich detailiert genannt sind wirst du sie auc hnicht abrechnen koennen.
13.10.2007, 16:10 von Cora
Profil ansehen
Hallo

welche NK sind denn in dem Forderungskatalog angekreuzt oder benannt?
Neue NK geltend zu machen ist schwierig, man kann es aber versuchen.
Und wo soll die Putzfrau putzen?
Wer wohnt in den anderen 2 Wohnungen?
13.10.2007, 14:44 von Lise
Profil ansehen
Hallo Kerstin,

ich empfehle dir eine Mitgliedschaft bei Haus und Grund. Die kennen sich ganz gut aus.
Sind die NK denn überhaupt abgerechnet worden?
Die Reinigung würde ich erstmal abmahnen (mit Hinweis auf NKerhöhung), und wenn nichts geschieht jemanden damit beauftragen.

Viele Grüße

Lise
12.10.2007, 10:51 von Lilibeth
Profil ansehen

Zitat:
Hallo Forum, ich habe ein 4 Fam.-Haus gekauft. Für zwei Wohnungen gibt es keine schriftl. Mietverträge.


kann immer wieder dazu raten, bevor man ein Immobilie erwirbt die vermietet ist, sich vorher gründlich zu informieren.

Würde mich mal genau bei einem AW erkundigen !!!!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter